Einführung

Abgeschlossen

Das Microsoft Defender-Sicherheitsrisikomanagement sucht anhand von bekannten Angriffsvektoren und Softwarerisiken nach anfälligen und falsch konfigurierten Geräten.

Sie arbeiten als Security Operations Analyst in einem Unternehmen, das Microsoft Defender für Endpunkt implementiert hat. Sie sind verantwortlich dafür, gemeinsam mit dem Endpunktverwaltungsteam Schwachstellen zu beheben, die vom Sicherheitsrisikomanagement gemeldet wurden.

Auf dem Dashboard der Bedrohungsanalyse wird eine neue Bedrohung aufgeführt. Sie können schnell feststellen, dass keines Ihrer Geräte für diese neue Bedrohung anfällig ist, da das Sicherheitsrisikomanagement die erforderliche Analyse zu Ihren Geräten bereits bereitgestellt hat.

Nach Abschluss dieses Moduls können Sie folgende Aufgaben durchführen:

  • Beschreiben des Microsoft Defender-Sicherheitsrisikomanagement
  • Erkennen von Sicherheitsrisiken auf Ihren Geräten
  • Nachverfolgen von aufkommenden Bedrohungen

Voraussetzungen

Fortgeschrittene Kenntnisse über Windows 10