Zieldelegierung

Mit der Funktion Viva Goals Objective Delegation können Zielbesitzer eine andere Person delegieren, um OKRs in ihrem Namen zu verwalten.

Was ist OKR-Delegierung?

Es kann vorkommen, dass Sie mit anderen Personen in Ihrer Organisation zusammenarbeiten und OKRs an eine andere Person delegieren müssen, um sie im Auftrag des OKR-Besitzers zu verwalten. Die Option Viva Goals Delegation bietet diese Funktionalität.

Hinzufügen eines Delegaten zu einem Ziel

Benutzer können einem Ziel einen Delegaten hinzufügen, wenn sie ein Ziel erstellen oder bearbeiten.

  1. Wählen Sie das Symbol Weitere Aktionen und dann Bearbeiten aus.

  2. Wählen Sie auf dem Bearbeitungsbildschirm die Dropdownliste neben Weitere Optionen aus.

  3. Wählen Sie Stellvertretung zuweisen aus.

  4. Wählen Sie im Delegatdialogfeld das Optionsfeld Delegieren an aus.

  5. Verwenden Sie das Suchfeld, um das Teammitglied zu finden, an das Sie delegieren möchten.

  6. Wählen Sie aus den Optionen aus, um alle wichtigen Ergebnisse im Besitz des Zielbesitzers zu delegieren und den ursprünglichen Besitzer Benachrichtigungen zu erhalten.

  7. Wählen Sie Fertig aus.

Der Unterschied zwischen einer Stellvertretung und einem Check-in-Besitzer

Ein Delegat verfügt über Berechtigungen zum Bearbeiten aller Aspekte eines OKR mit Ausnahme des Besitzes. Ein Check-In-Besitzer kann nur manuell einchecken oder eine automatische Integration einrichten. Ein Delegat arbeitet im Namen des OKR-Besitzers an einem bestimmten Ziel, während der Check-in-Besitzer nur den Fortschritt eines Ziels im Namen eines Besitzers aktualisiert.

Wenn Sie möchten, dass ein anderer Benutzer eincheckt und den Status eines OKR aktualisiert, können Sie die Funktion für die Check-in-Verantwortung verwenden. Der Check-In-Besitzer kann auf dem OKR (manuelles Einchecken) einchecken und einen Datenlink auf dem OKR einrichten, um automatisch einzuchecken. Dieser Benutzer erhält die Eincheckerinnerungen. Bei mehreren Besitzern erhält nur der Benutzer, der als verantwortlicher Besitzer für den Check-in festgelegt ist, die Erinnerungen.

Zuweisen der Verantwortung für Check-Ins

  1. Melden Sie sich bei Viva Goals an, und wählen Sie die + Schaltfläche im oberen Bereich aus, um ein neues OKR zu erstellen.

  2. Identifizieren Sie das Ziel-/Schlüsselergebnis, das Sie für eine andere Person freigeben möchten. Wählen Sie dann die neuen Besitzer über die Option Besitzer aus. Sie können mehrere Besitzer für das OKR zuweisen.

  3. Nachdem Sie Besitzer zugewiesen haben, verwenden Sie die Dropdownliste Wer ist für die Eincheckvorgänge verantwortlich? , um den Benutzer auszuwählen, der für die Eincheckvorgänge verantwortlich sein soll. Dieser Benutzer empfängt Abcheckerinnerungen.

Standardmäßig wird der Besitzer oder der erste Besitzer, wenn mehrere Besitzer vorhanden sind, als die person festgelegt, die für das Einchecken verantwortlich ist, es sei denn, Sie ändern diese Einstellung.