extract/extrac32

Extrahiert Dateien aus einem Schränk oder einer Quelle.

Hinweis

Auf Windows Server 2016 und neueren sowie auf Windows 10 wird die Programmdatei Extract.exe weder bereitgestellt noch unterstützt. Sie wird durch Extrac32.exe ersetzt, ursprünglich Teil von Internet Explorer, jetzt Teil des Betriebssystems.

Syntax

Extract.exe

extract [/y] [/a] [/d | /e] [/l dir] cabinet [filename ...]
extract [/y] source [newname]
extract [/y] /c source destination

Parameter

Parameter Beschreibung
Kabinett Verwenden Sie , wenn Sie zwei oder mehr Dateien extrahieren möchten.
Dateiname Name der Datei, die aus dem Schränk extrahiert werden soll. Platzhalter und mehrere Dateinamen (durch Leerzeichen getrennt) können verwendet werden.
source Komprimierte Datei (ein Schränk mit nur einer Datei).
newname Neuer Dateiname, um die extrahierte Datei zu geben. Wenn er nicht angegeben wird, wird der ursprüngliche Name verwendet.
/a Verarbeiten SIE ALLE Schränke. Folgt der Kette des Gehäuses, beginnend mit dem ersten erwähnten Gehäuse.
/c Kopieren Sie die Quelldatei in das Ziel (zum Kopieren von DMF-Datenträgern).
/d Anzeigen des Cab-Verzeichnisses (verwenden Sie mit dem Dateinamen, um das Extrahieren zu vermeiden).
/e Extrahieren (verwenden Sie anstelle von , um alle Dateien zu extrahieren).
/l dir Speicherort für extrahierte Dateien (Standardeinstellung: aktuelles Verzeichnis).
/y Fordern Sie nicht auf, bevor Sie eine vorhandene Datei überschreiben.

Extrac32.exe

Hinweis

Extrac32.exe kann über die Befehlszeile verwendet werden, zeigt jedoch keine Ausgabe in der Konsole an. Leiten Sie die Hilfeausgabe wie folgt über den Befehl more um:

Extrac32 [/Y] [/A] [/D | /E] [/L dir] cabinet [filename ...]
Extrac32 [/Y] source [newname]
Extrac32 [/Y] /C source destination

Parameter

Parameter Beschreibung
Kabinett Cab-Datei (enthält zwei oder mehr Dateien).
Dateiname Name der Datei, die aus dem Schränk extrahiert werden soll. Platzhalter und mehrere Dateinamen (durch Leerzeichen getrennt) können verwendet werden.
source Komprimierte Datei (ein Schränk mit nur einer Datei).
newname Neuer Dateiname, um die extrahierte Datei zu geben. Wenn er nicht angegeben wird, wird der ursprüngliche Name verwendet.
/A Verarbeiten SIE ALLE Schränke. Folgt der Kette des Gehäuses, beginnend mit dem ersten erwähnten Gehäuse.
/C Kopieren Sie die Quelldatei in das Ziel (zum Kopieren von DMF-Datenträgern).
/D Anzeigen des Cab-Verzeichnisses (verwenden Sie mit dem Dateinamen, um das Extrahieren zu vermeiden).
/E Extrahieren (verwenden Sie anstelle von , um alle Dateien zu extrahieren).
/L dir Speicherort für extrahierte Dateien (Standardeinstellung: aktuelles Verzeichnis).
/Y Fordern Sie nicht auf, bevor Sie eine vorhandene Datei überschreiben.

Weitere Verweise