wdsutil delete-autoadddevices

Gilt für: Windows Server 2022, Windows Server 2019, Windows Server 2016, Windows Server 2012 R2, Windows Server 2012

Löscht Computer, die aus der automatisch hinzugefügten Datenbank ausstehend, abgelehnt oder genehmigt sind. Diese Datenbank speichert Informationen zu diesen Computern auf dem Server.

Syntax

wdsutil /delete-AutoaddDevices [/Server:<Servername>] /Devicetype:{PendingDevices | RejectedDevices |ApprovedDevices}

Parameter

Parameter Beschreibung
[/Server:<Servername>] Gibt den Namen des Servers an. Hierbei kann es sich um den NetBIOS-Namen oder den vollqualifizierten Domänennamen (Fully Qualified Domain Name, FQDN) handeln. Wenn kein Servername angegeben ist, wird der lokale Server verwendet.
/Devicetype:{PendingDevices|RejectedDevices|ApprovedDevices} Gibt den Typ des Computers an, der aus der Datenbank gelöscht werden soll. Dieser Typ kann PendingDevices sein, der alle Computer in der Datenbank mit dem Status "Ausstehend", "RejectedDevices", "RejectedDevices", "Alle Computer in der Datenbank mit dem Status Abgelehnt" oder "ApprovedDevices" zurückgibt, die alle Computer mit dem Status "Genehmigt" zurückgibt.

Beispiele

Um alle abgelehnten Computer zu löschen, geben Sie:

wdsutil /delete-AutoaddDevices /Devicetype:RejectedDevices

Um alle genehmigten Computer zu löschen, geben Sie:

wdsutil /verbose /delete-AutoaddDevices /Server:MyWDSServer /Devicetype:ApprovedDevices

Weitere Verweise