Session.Get-Methode

Ruft die vom URI angegebene Ressource ab und gibt eine XML-Darstellung der aktuellen Instanz der Ressource zurück.

Syntax

Session.Get( _
  ByVal resourceUri, _
  [ ByVal flags ] _
)

Parameter

resourceUri [in]

Der Bezeichner der Ressource, die abgerufen werden soll.

Dieser Parameter kann eine der folgenden Elemente enthalten:

  • Ein URI mit oder ohne Auswahloren. Wenn Sie die Get-Methode mit einer Auswahl aufrufen, um eine WMI-Ressource abzurufen, verwenden Sie die Schlüsseleigenschaft oder die Eigenschaften des Objekts. Im folgenden Visual Basic Scripting Edition (VBScript)-Codebeispiel wird der Schlüssel z. B. angegebenWin32_Service?Name=winmgmt. Für Singletonklassen, z. B. Win32_LocalTime, können Sie keine Auswahl verwenden.

    strResourceUri = "http://schemas.microsoft.com/" _ 
        & "wbem/wsman/1/wmi/root/cimv2/Win32_Service?Name=winmgmt"
    
    strResourceUri = "http://schemas.microsoft.com/" _ 
        & "wbem/wsman/1/wmi/root/cimv2/Win32_LocalTime"
    
  • Ein ResourceLocator-Objekt , das Auswahlmöglichkeiten, Fragmente oder Optionen enthalten kann.

  • Eine WS-Adressierungsendpunktreferenz wie im WS-Management Protokollstandard beschrieben. Weitere Informationen zur öffentlichen Spezifikation für das WS-Management-Protokoll finden Sie auf der Seite "Verwaltungsspezifikationsindex".

Flags [in, optional]

Reserviert. Muss auf 0 festgelegt werden.

Rückgabewert

Eine XML-Darstellung der Ressource.

Beispiele

Im folgenden VBScript-Codebeispiel wird die XML-Darstellung der Win32_Service-Instanz abgerufen, die den WMI Winmgmt-Dienst auf dem lokalen Computer darstellt.


'Create a WSMan object.
Set objWsman = CreateObject( "WSMAN.Automation" )
If objWsman is Nothing Then
    WScript.Echo "Failed to create WSMAN Automation object"
    WScript.Quit
End If 

'Create a Session object.
Set objSession = objWsman.CreateSession
If objSession is Nothing Then
    WScript.Echo "Failed to create WSMAN Session object"
    WScript.Quit
End If 


strResourceUri = "http://schemas.microsoft.com/" _ 
    & "wbem/wsman/1/wmi/root/cimv2/Win32_Service?Name=winmgmt"

On Error Resume Next
xmlResource = objSession.Get( strResourceUri )
WScript.Echo "Response message: " & Chr(10) & xmlResource
If Err.Number <> 0 Then
    DisplayErrorInfo
End If
On Error Goto 0

Sub DisplayErrorInfo()
    WScript.Echo "An error has occurred."     
    WScript.Echo
    WScript.Echo "Error Info"
    WScript.Echo "-----------"
    WScript.Echo "Number      : 0x" & hex(Err.number)
    WScript.Echo "Description : " & Err.Description
    WScript.Echo "Source      : " & Err.Source
    WScript.Echo "HelpFile    : " & Err.helpfile
    WScript.Echo "HelpContext : " & Err.HelpContext    
    WScript.Echo Err.Clear    
End Sub

Im folgenden VBScript-Codebeispiel wird die WMI Winmgmt-Dienstinstanz von einem Remotecomputer abgerufen. Der Remotecomputer wird durch den vollqualifizierten Domänennamen (servername.domain.com) identifiziert. Der einzige Unterschied zwischen der lokalen und Remoteversion ist die Spezifikation des Remotecomputers im Aufruf von WSMan.CreateSession.

Const RemoteComputer = "servername.domain.com"

'Create a WSMan object.
Set objWsman = CreateObject( "WSMAN.Automation" )
If objWsman is Nothing Then
    WScript.Echo "Failed to create WSMAN Automation object"
    WScript.Quit
End If 

'Create a Session object.
Dim objSession
Set objSession = objWsman.CreateSession( "https://" & RemoteComputer )
If objSession is Nothing Then
    WScript.Echo "Failed to create WSMAN Session object"
    WScript.Quit
End If 


strResourceUri = "http://schemas.microsoft.com/wbem/wsman/1/wmi/root/cimv2/" _ 
    & "Win32_Service?Name=winmgmt"


On Error Resume Next
xmlResource = objSession.Get( strResourceUri )
WScript.Echo "Response message: " & Chr(10) & xmlResource
If Err.Number <> 0 Then
    DisplayErrorInfo
End If
On Error Goto 0

Sub DisplayErrorInfo()
    WScript.Echo "An error has occurred."     
    WScript.Echo
    WScript.Echo "Error Info"
    WScript.Echo "-----------"
    WScript.Echo "Number      : 0x" & hex(Err.number)
    WScript.Echo "Description : " & Err.Description
    WScript.Echo "Source      : " & Err.Source
    WScript.Echo "HelpFile    : " & Err.helpfile
    WScript.Echo "HelpContext : " & Err.HelpContext    
    WScript.Echo Err.Clear    
End Sub

Requirements (Anforderungen)

Anforderung Wert
Unterstützte Mindestversion (Client)
Windows Vista
Unterstützte Mindestversion (Server)
Windows Server 2008
Header
WSManDisp.h
IDL
WSManDisp.idl
Bibliothek
WSManDisp.tlb
DLL
WSMAuto.dll

Weitere Informationen

Sitzung