Bearbeiten

Share via


Richten Sie eine neue Anlagenkarte ein

Sie können unterschiedliche Abschreibungsmethoden für Bilanzen und Steuern verwenden. Viele Großunternehmen verwenden die lineare Abschreibung in ihren Bilanzen, da dadurch im Allgemeinen höhere Gewinne ausgewiesen werden können. Für Einkommenssteuerzwecke verwenden viele Unternehmen jedoch eine beschleunigte Abschreibungsmethode, wie z. B. die degressive Abschreibung. Sie definieren die Abschreibungsmethode einer Anlage mit dem Feld Abschreibungsmethode auf der Seite Anlagenkarte. Weitere Informationen zu den verschiedenen Methoden finden Sie unter Abschreibungsmethoden.

Sie definieren AfA-Bücher, in denen Sie die verschiedenen Arten, wie die Abschreibungen für unterschiedliche Typen von Anlagen berechnet werden müssen. In jedem AfA-Buch legen Sie individuelle Abschreibungsbedingungen fest. Es ist zum Beispiel möglich, dass eine Anlage in einem Buch über einen Zeitraum von drei Jahren abgeschrieben wird und in einem anderen über fünf Jahre.

Nachdem Sie die erforderlichen AfA-Bücher erstellt haben, müssen Sie jeder Anlage mindestens ein AfA-Buch zuweisen. Ein AfA-Buch, das einer Anlage zugewiesen ist, wird als Anlagen-AfA-Buch bezeichnet. Sie können beliebig viele AfA-Bücher für eine Anlage einrichten.

So erstellen Sie ein Anlagen-AfA-Buch

In einem AfA-Buch können Sie festlegen, wie eine Anlage abgeschrieben wird. Sie können mehrere AfA-Bücher einrichten, um die verschiedenen Abschreibungsarten zu erleichtern.

  1. Wählen Sie die Glühbirne, die die „Wie möchten Sie weiter verfahren“-Funktion öffnet. Symbol. Geben Sie Afa-Bücher ein und wählen Sie dann den zugehörigen Link.

  2. Auf der Seite AfA-Buch Übersicht wählen Sie die Aktion Neu aus.

  3. Füllen Sie im Inforegister AfA-Buchkarte die Seite nach Bedarf aus. Fahren Sie über ein Feld, um eine Kurzbeschreibung zu lesen.

    Hinweis

    Hinweis: Sie können Anlagentransaktionen auf der Seite Anlagen Fibu Buch.-Blatt oder auf der Seite Anlagen Buch - Blatt erfassen, abhängig davon, ob die Transaktionen für Finanzberichte oder zur internen Verwaltung bestimmt sind. Führen Sie den nächsten Schritt aus, um festzulegen, welche Art von Buch.-Blatt für die verschiedenen Anlagenaktivitäten standardmäßig verwendet wird.

  4. Aktivieren Sie im Inforregister Integration das Kontrollkästchen für jede Anlagenaktivität, deren Transaktionen Sie mithilfe der Seite Anlagen Fibu Buch.-Blatt buchen möchten.

  5. Wiederholen Sie die Schritte 2 bis 4 für jede AfA- oder Buchungsmethode, die Sie den Anlagen als AfA-Buch zuweisen möchten.

Wichtig

Wählen Sie das Feld Period. AfA runden zum Runden der berechneten periodischen Abschreibungsbeträge auf ganze Zahlen. Zum Beispiel, wenn Ihr Unternehmen auch die Rechnungsrundung auf ganze Zahlen auf der Seite Hauptbuch-Setup verwendet, kann das Runden von Abschreibungsbeträgen auf ganze Zahlen zur Transparenz beitragen.

Wenn Sie beispielsweise ein Anlagevermögen veräußern, in dem im Abschreibungsbuch keine Rundung angegeben ist, die Einrichtung des Hauptbuchs Ihres Unternehmens jedoch eine Rundung erfordert, wird bei der Veräußerung des Anlagevermögens die Fehlermeldung angezeigt, dass ein Betrag gerundet werden muss auf einem Hauptbucheintrag.

So verknüpfen Sie ein AfA-Buchs mit einer Anlage

  1. Wählen Sie die Glühbirne, die die „Wie möchten Sie weiter verfahren“-Funktion öffnet. Symbol. Geben Sie Anlagen ein und wählen Sie dann den zugehörigen Link.

  2. Wählen Sie die Anlage aus, für die Sie ein Anlagen-AfA-Buch einrichten möchten.

  3. Füllen Sie im Inforegister AfA-Buch die Felder nach Bedarf aus.

  4. Wenn Sie mehrere AfA-Bücher der Anlage zuweisen müssen, wählen Sie die Aktion Weitere AfA-Bücher hinzufügen aus.

  5. Alternativ wählen Sie die Aktion AfA-Bücher aus , um eine oder mehrere Anlagen-AfA-Bücher anzugeben.

    Hinweis

    Hinweis: Wenn Sie die manuelle AfA-Methode verwenden, müssen Sie die Abschreibung manuell im Anlagen Fibu Buch.-Blatt eingeben. Die Funktion AfA berechnen berücksichtigt keine Anlagen mit der AfA-Methode "Manuell". Sie können diese Methode für Anlagen verwenden, die nicht abgeschrieben werden, wie z. B. Land.

    Hinweis

    Wenn Sie die benutzerdefinierte Abschreibungsmethode verwenden, müssen Sie das Abschreibungsbuch auf eine andere Weise zuordnen. Für weitere Informationen siehe Benutzerdefinierte Abschreibungsmethode festlegen.

So weisen Sie ein AfA-Buch mehreren Anlagen mit einer Stapelverarbeitung zu

Falls Sie ein AfA-Buch mit mehreren Anlagen verknüpfen möchten, können Sie die Stapelverarbeitung Anlagen-AfA-Buch erstellen verwenden, um die Anwendung die erforderlichen AfA-Bücher automatisch erstellen zu lassen.

  1. Wählen Sie die Glühbirne, die die „Wie möchten Sie weiter verfahren“-Funktion öffnet. Symbol. Geben Sie Anlagen ein und wählen Sie dann den zugehörigen Link.

  2. Wählen Sie die Anlage aus, die Sie einrichten möchten und der ein AfA-Buch zugewiesen werden soll, und wählen Sie dann die Aktion Bearbeiten aus.

  3. Wählen Sie auf der Seite AfA-Buch - Karte die Aktion Anlagen-AfA-Bücher erstellen aus.

  4. Füllen Sie auf der Seite Anlagen-AfA-Buch erstellen das Fenster AfA-Buch aus.

  5. Klicken Sie im Feld Kopieren von Anl.-Nr. auf den AssistButton, und wählen Sie dann die Nummer der Anlage, die Sie als Basis für das neue AfA-Buch verwenden möchten.

    Wenn Sie dieses Feld ausfüllen, enthalten die Abschreibungsfelder in den neuen Anlagen-AfA-Büchern die gleichen Informationen wie die entsprechenden Felder im Anlagen-AfA-Buch, aus dem Sie kopieren. Lassen Sie dieses Feld leer, wenn Sie neue Anlagen-AfA-Bücher mit leeren Abschreibungsfeldern erstellen möchten.

  6. Im Inforegister Anlage können Sie einen Filter setzen, um die Anlagen auszuwählen, für die Sie Anlagen-AfA-Bücher erstellen wollen.

  7. Wählen Sie die Schaltfläche OK aus.

So richten Sie AfA-Buchungsarten ein:

Für jedes AfA-Buch müssen Sie festlegen, wie die verschiedenen Buchungsarten in Business Central verarbeitet werden sollen. Beispielsweise ob Buchungen Soll- oder Habenposten sein sollen und ob die Buchungsart in der AfA-Grundlage enthalten sein soll.

  1. Wählen Sie die Glühbirne, die die „Wie möchten Sie weiter verfahren“-Funktion öffnet. Symbol. Geben Sie Afa-Bücher ein und wählen Sie dann den zugehörigen Link.

  2. Wählen Sie das AfA-Buch aus, die Sie einrichten möchten und wählen Sie dann die Aktion Anlagenbuchungsart Einr. aus.

  3. Füllen Sie auf der Seite Anlagenbuchungsgruppenkarte einrichten die notwendigen Felder aus.

    Hinweis

    Sie können auf der Seite Anlagenbuchungsart Einr. keine Zeilen löschen oder einfügen. Sie können nur die bestehenden Zeilen ändern.

Es wird empfohlen, die Einrichtung von AfA-Büchern, für die bereits Posten gebucht wurden, nicht zu ändern. Änderungen haben keinen Einfluss auf Posten, die bereits gebucht wurden, da andernfalls die Statistik für das AfA-Buch verfälscht würde.

So richten Sie Standardvorlagen und -Standardstapelverarbeitungen für Anlagen-AfA ein

Sie können für jedes AfA-Buch Vorgaben für Vorlagen und Buch.-Blätter definieren. Sie nutzen diese Standards, um Zeilen aus einem Buch.-Blatt in ein anderes zu kopieren, wenn die Batchaufträge AfA berechnen oder Anlagen indexieren Buch.-Blattzeilen erstellen oder wenn Anschaffungskosten im Versicherungs Buch.-Blatt doppelt vorhanden sind.

  1. Wählen Sie die Glühbirne, die die „Wie möchten Sie weiter verfahren“-Funktion öffnet. Symbol. Geben Sie Afa-Bücher ein und wählen Sie dann den zugehörigen Link.
  2. Wählen Sie das AfA-Buch aus, für das Sie die Standardbuch.-Blätter festlegen möchten und wählen Sie dann die Aktion Anlagen Buch.-Blatt Einr. aus.
  3. Falls Sie eine Standardeinrichtung für jeden einzelnen Benutzer definieren möchten, wählen Sie die Seite Benutzer-ID aus, um über das Fenster Benutzer auszuwählen.
  4. Wählen Sie in den anderen Feldern die Buch.-Blattvorlage oder den Buch.-Blattnamen, die standardmäßig verwendet werden müssen.

Geschäftsjahr 365 Tage Feld Abschreibung

Wenn der Batchauftrag AfA berechnen die Abschreibungen berechnet, verwendet der Batchauftrag normalerweise ein standardisiertes Jahr mit 360 Tagen, wobei jeder der 12 Monate 30 Tage hat.

Wenn Sie dieses Feld markieren, verwendet der Batchauftrag „AfA berechnen“ stattdessen das Kalenderjahr mit 365 Tagen, wobei jeder Monat mit der gleichen Anzahl von Tagen wie im Kalender berechnet wird. Die einzige Ausnahme ist der Februar in Schaltjahren, den der Batchauftrag so behandelt, als hätte er 28 Tage und nicht 29. Aus diesem Grund besitzen alle Jahre (auch Schaltjahre) 365 Tage.

Siehe auch

Anlagen einrichten
Anlagen
Finanzen
Vorbereitungen zum Tätigen von Geschäften
Arbeiten mit Business Central

Kostenlose E-Learning-Module für Business Central finden Sie hier