Befehl hinzufügen (Team Foundation-Versionskontrolle)

Azure DevOps Services | Azure DevOps Server 2022 - Azure DevOps Server 2019 | TFS 2018

Visual Studio 2019 | Visual Studio 2022

Der befehl Team Foundation-Versionskontrolle add fügt Dateien und Ordner zu einem TFVC-Repository hinzu.

Voraussetzungen

Syntax

tf add itemspec [/lock:(none|checkin|checkout)] [/encoding:filetype] 
[/noprompt] [/recursive] [/noignore] [/login:username,[password]] 

Parameter

Parameter BESCHREIBUNG
/encoding: <filetype> Diesen Parameter ignorieren.
itemspec Gibt den Bereich der elemente an, die hinzugefügt werden sollen. Sie können mehrere itemspec Argumente angeben.
/lock Wendet eine Sperre an oder entfernt sie. Weitere Informationen finden Sie unter "Verwenden von Team Foundation-Versionskontrolle Befehlen".
/noignore Standardmäßig ignoriert das Versionssteuerelement bestimmte Arten von Dateien, z. B. .dll Dateien. Sie können konfigurieren, welche Arten von Dateien ignoriert werden sollen, indem Sie eine TFignore-Datei verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Anpassen, welche Dateiversionssteuerung ignoriert wird. Die Regeln in einer TFignore-Datei gelten für den add Befehl, wenn Sie eine Wildcard in Ihrer itemspecDatei angeben. Geben Sie an /noignore, um diese Regeln außer Kraft zu setzen.
/noprompt Unterdrückt die Anzeige von Fenstern und Dialogfeldern und leitet Ausgabedaten zur Eingabeaufforderung um. Weitere Informationen finden Sie unter "Verwenden von Team Foundation-Versionskontrolle Befehlen".
/recursive Fügen Sie Elemente im angegebenen Verzeichnis und beliebigen Unterverzeichnissen rekursiv hinzu.

Beispiele

In den folgenden Beispielen wird davon ausgegangen, dass c:\code\SiteApp\Main\ sie im Arbeitsbereich zugeordnet $/SiteApp/Main/ sind.

Hinzufügen aller neuen Dateien in einem lokalen Arbeitsbereich

Neue Dateien in einem lokalen Arbeitsbereich werden automatisch erkannt. Sie können diese neu erkannten Dateien auf Ihre ausstehenden Änderungen bewerben.

Der folgende Befehl fügt die neuesten Versionen aller Elemente in einem lokalen Arbeitsbereich hinzu, mit Ausnahme dieser Elemente, die ignoriert werden:

c:\code\SiteApp\Main\SolutionA\Project1>tf add

Der folgende Befehl fügt die neuesten Versionen aller Elemente in einem lokalen Arbeitsbereich hinzu, sogar Elemente, die als ignoriert bezeichnet werden:

c:\code\SiteApp\Main\SolutionA\Project1>tf add /noignore

Hinzufügen einzelner Elemente

Der folgende Befehl fügt die Dateien program1.cs und program2.cs hinzu:

c:\code\SiteApp\Main>tf add program1.cs program2.cs

Rekursiv alle Elemente eines bestimmten Typs hinzufügen

Der folgende Befehl fügt alle C#-Codedateien (CS) im aktuellen Verzeichnis und alle Unterverzeichnisse hinzu:

c:\code\SiteApp\Main>tf add *.cs /recursive

Arbeiten in Visual Studio

Tipps

  • Die Ergebnisse des Befehls werden als ausstehende Änderungen in die Warteschlange gestellt und wirken sich erst dann auf dem add Server aus, wenn Sie sie einchecken. Siehe Befehl "Checkin".
  • Verwenden Sie den Befehl "Shelve", um Änderungen außer Kraft zu setzen oder Ihren Arbeitsbereich für einen anderen Vorgang zu löschen.