Herstellen einer Verbindung mit Azure Virtual Desktop mithilfe des Remotedesktopclients für Windows

Der Microsoft-Remotedesktopclient wird verwendet, um eine Verbindung mit Azure Virtual Desktop für den Zugriff auf Ihre Desktops und Anwendungen herzustellen. In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie mithilfe des Remotedesktopclients für Windows eine Verbindung mit Azure Virtual Desktop herstellen.

In der Übersicht über Remotedesktopclients finden Sie eine Liste aller Remotedesktopclients, die Sie zum Herstellen einer Verbindung mit Azure Virtual Desktop verwenden können.

Voraussetzungen

Bevor Sie auf Ihre Ressourcen zugreifen können, müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Internetzugriff

  • Ein Gerät mit einer der folgenden unterstützen Versionen von Windows:

    • Windows 11
    • Windows 11 IoT Enterprise
    • Windows 10
    • Windows 10 IoT Enterprise
    • Windows 7
    • Windows Server 2019
    • Windows Server 2016
    • Windows Server 2012 R2
  • Laden Sie das Installationsprogramm für den Remotedesktopclient herunter, und wählen Sie die richtige Version für Ihr Gerät aus:

  • .NET Framework 4.6.2 oder höher Möglicherweise müssen Sie diese Version unter Windows 7, Windows Server 2012 R2, Windows Server 2016 und einigen Versionen von Windows 10 installieren. Informationen zum Herunterladen der neuesten Version finden Sie unter Herunterladen von .NET Framework.

Wichtig

Der erweiterte Support für die Verwendung von Windows 7 zum Herstellen einer Verbindung mit Azure Virtual Desktop endet am 10. Januar 2023.

Installieren des Remotedesktopclients

Nachdem Sie den Remotedesktopclient heruntergeladen haben, müssen Sie ihn mithilfe der folgenden Schritte installieren:

  1. Führen Sie das Installationsprogramm aus, indem Sie auf die heruntergeladene Datei doppelklicken.

  2. Wählen Sie auf dem Begrüßungsbildschirm die Option Weiter aus.

  3. Um die Lizenzvereinbarung für Endbenutzer zu akzeptieren, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ich stimme den Lizenzbedingungen zu, und wählen Sie dann Weiter aus.

  4. Wählen Sie für den Installationsbereich eine der folgenden Optionen aus:

    • Nur für Sie installieren: Remotedesktop wird in einem benutzerspezifischen Ordner installiert und ist nur für Ihr Benutzerkonto verfügbar. Sie benötigen keine lokalen Administratorrechte.
    • Für alle Benutzer auf diesem Computer installieren: Remotedesktop wird in einem computerspezifischen Ordner installiert und ist für alle Benutzer verfügbar. Sie benötigen lokale Administratorrechte.
  5. Wählen Sie Installieren aus.

  6. Nachdem die Installation abgeschlossen ist, wählen Sie Fertig stellen aus.

  7. Wenn Sie das Feld Remotedesktop starten, wenn das Setup beendet ist aktiviert gelassen haben, wird der Remotedesktopclient automatisch geöffnet. Alternative: Um den Client nach der Installation zu starten, verwenden Sie das Startmenü, um Remotedesktop zu suchen und auszuwählen.

Abonnieren eines Arbeitsbereichs

In einem Arbeitsbereich sind alle Desktops und Anwendungen enthalten, die Ihnen von Ihrem Administrator zur Verfügung gestellt wurden. Damit Sie diese im Remotedesktopclient anzeigen können, müssen Sie den Arbeitsbereich abonnieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät die App Remotedesktop.

  2. Wenn Sie zum ersten Mal einen Arbeitsbereich abonnieren, wählen Sie auf dem Bildschirm Los geht's! die Option Abonnieren oder Mit URL abonnieren aus. Verwenden Sie die entsprechende Registerkarte für Ihr Szenario.

  1. Wenn Sie Abonnieren ausgewählt haben, melden Sie sich bei entsprechender Aufforderung mit Ihrem Benutzerkonto an, z. B. user@contoso.com. Nach ein paar Sekunden sollten Ihre Arbeitsbereiche die Desktops und Anwendungen anzeigen, die Ihnen von Ihrem Administrator zur Verfügung gestellt wurden.

    Tipp

    Wenn die Meldung Dieser E-Mail-Adresse ist kein Arbeitsbereich zugeordnet angezeigt wird, hat Ihr Administrator die E-Mail-Ermittlung möglicherweise nicht eingerichtet. Probieren Sie stattdessen die Schritte auf der Registerkarte Mit URL abonnieren aus.

Herstellen einer Verbindung mit Ihren Desktops und Anwendungen

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät die App Remotedesktop.

  2. Doppelklicken Sie auf eins der Symbole, um eine Sitzung mit Azure Virtual Desktop zu starten. Je nachdem, wie Ihr Administrator Azure Virtual Desktop konfiguriert hat, werden Sie möglicherweise zur erneuten Eingabe des Kennworts für Ihr Benutzerkonto aufgefordert.

Windows-Insider

Wenn Sie uns helfen möchten, neue Builds zu testen, bevor sie veröffentlicht werden, laden Sie unsere Insider-Releases herunter. Organisationen können die Insider-Releases verwenden, um neue Versionen für ihre Benutzer zu testen, bevor sie allgemein verfügbar werden. Weitere Informationen finden Sie unter Aktivieren von Windows-Insider-Releases.

Nächste Schritte

Weitere Informationen zu den Features des Remotedesktopclients für Windows finden Sie unter Verwenden von Features des Remotedesktopclients für Windows beim Herstellen einer Verbindung mit Azure Virtual Desktop.