Strings.AscW Methode

Definition

Gibt einen ganzzahligen Wert zurück, der den Zeichencode darstellt, der einem Zeichen entspricht.

Überlädt

AscW(Char)

Gibt einen ganzzahligen Wert zurück, der den Zeichencode darstellt, der einem Zeichen entspricht.

AscW(String)

Gibt einen ganzzahligen Wert zurück, der den Zeichencode darstellt, der einem Zeichen entspricht.

AscW(Char)

Gibt einen ganzzahligen Wert zurück, der den Zeichencode darstellt, der einem Zeichen entspricht.

public:
 static int AscW(char String);
public static int AscW (char String);
static member AscW : char -> int
Public Function AscW (String As Char) As Integer

Parameter

String
Char

Erforderlich. Alle gültigen Char-Ausdrücke oder String-Ausdrücke. Wenn String ein String-Ausdruck ist, wird nur das erste Zeichen der Zeichenfolge als Eingabe verwendet. Wenn String Nothing ist oder keine Zeichen enthält, tritt ein ArgumentException-Fehler auf.

Gibt zurück

Int32

Der Zeichencode, der einem Zeichen entspricht.

Beispiele

Im folgenden Beispiel wird die Funktion verwendet, um Zeichencodes zurückzugebenInteger, die Asc dem ersten Buchstaben in jeder Zeichenfolge entsprechen.

Dim codeInt As Integer
' The following line of code sets codeInt to 65.
codeInt = Asc("A")
' The following line of code sets codeInt to 97.
codeInt = Asc("a")
' The following line of code sets codeInt to 65.
codeInt = Asc("Apple")

Hinweise

Asc gibt den Codepunkt oder zeichencode für das Eingabezeichen zurück. Dies kann 0 bis 255 für Werte mit einzel byte zeichen (SBCS) und -32768 bis 32767 für Werte mit Doppel-Byte-Zeichensatz (DBCS) sein.

AscW gibt den Unicode-Codepunkt für das Eingabezeichen zurück. Dies kann 0 bis 65535 sein. Der zurückgegebene Wert ist unabhängig von den Kultur- und Codeseiteneinstellungen für den aktuellen Thread.

Hinweis

Die AscB Funktion früherer Versionen von Visual Basic gibt einen Code für ein Byte anstelle eines Zeichens zurück. Es wird in erster Linie zum Konvertieren von Zeichenfolgen in DbCS-Anwendungen (Double-Byte-Zeichensatz) verwendet. Alle Visual Basic 2005-Zeichenfolgen befinden sich in Unicode und AscB werden nicht mehr unterstützt.

Siehe auch

Gilt für:

AscW(String)

Gibt einen ganzzahligen Wert zurück, der den Zeichencode darstellt, der einem Zeichen entspricht.

public:
 static int AscW(System::String ^ String);
public static int AscW (string String);
static member AscW : string -> int
Public Function AscW (String As String) As Integer

Parameter

String
String

Erforderlich. Alle gültigen Char-Ausdrücke oder String-Ausdrücke. Wenn String ein String-Ausdruck ist, wird nur das erste Zeichen der Zeichenfolge als Eingabe verwendet. Wenn String Nothing ist oder keine Zeichen enthält, tritt ein ArgumentException-Fehler auf.

Gibt zurück

Int32

Der Zeichencode, der einem Zeichen entspricht.

Beispiele

Im folgenden Beispiel wird die Funktion verwendet, um Zeichencodes zurückzugebenInteger, die Asc dem ersten Buchstaben in jeder Zeichenfolge entsprechen.

Dim codeInt As Integer
' The following line of code sets codeInt to 65.
codeInt = Asc("A")
' The following line of code sets codeInt to 97.
codeInt = Asc("a")
' The following line of code sets codeInt to 65.
codeInt = Asc("Apple")

Hinweise

Asc gibt den Codepunkt oder zeichencode für das Eingabezeichen zurück. Dies kann 0 bis 255 für Werte mit einzel byte zeichen (SBCS) und -32768 bis 32767 für Werte mit Doppel-Byte-Zeichensatz (DBCS) sein.

AscW gibt den Unicode-Codepunkt für das Eingabezeichen zurück. Dies kann 0 bis 65535 sein. Der zurückgegebene Wert ist unabhängig von den Kultur- und Codeseiteneinstellungen für den aktuellen Thread.

Hinweis

Die AscB Funktion früherer Versionen von Visual Basic gibt einen Code für ein Byte anstelle eines Zeichens zurück. Es wird in erster Linie zum Konvertieren von Zeichenfolgen in DbCS-Anwendungen (Double-Byte-Zeichensatz) verwendet. Alle Visual Basic 2005-Zeichenfolgen befinden sich in Unicode und AscB werden nicht mehr unterstützt.

Siehe auch

Gilt für: