DataRow.ItemArray Eigenschaft

Definition

Ruft alle Werte für diese Zeile über ein Array ab oder legt diese fest.

public:
 property cli::array <System::Object ^> ^ ItemArray { cli::array <System::Object ^> ^ get(); void set(cli::array <System::Object ^> ^ value); };
public object?[] ItemArray { get; set; }
public object[] ItemArray { get; set; }
member this.ItemArray : obj[] with get, set
Public Property ItemArray As Object()

Eigenschaftswert

Object[]

Ein Array vom Typ Object.

Ausnahmen

Das Array ist größer als die Anzahl der Spalten in der Tabelle.

Ein Wert im Array stimmt nicht mit dem DataType in der entsprechenden DataColumn überein.

Bei einem Bearbeitungsvorgang wurde eine Einschränkung verletzt.

Bei einem Bearbeitungsvorgang wurde versucht, den Wert einer schreibgeschützten Spalte zu ändern.

Bei einem Bearbeitungsvorgang wurde versucht, einen NULL-Wert in einer Spalte zu platzieren, in der AllowDBNull für das DataColumn-Objekts false ist.

Die Zeile wurde gelöscht.

Beispiele

In den folgenden Beispielen wird gezeigt, wie Werte mithilfe der ItemArray Eigenschaft abgerufen und festgelegt werden.

private void CreateRowsWithItemArray()
{
    // Make a DataTable using the function below.
    DataTable dt = MakeTableWithAutoIncrement();
    DataRow relation;
    // Declare the array variable.
    object [] rowArray = new object[2];
    // Create 10 new rows and add to DataRowCollection.
    for(int i = 0; i <10; i++)
    {
        rowArray[0]=null;
        rowArray[1]= "item " + i;
        relation = dt.NewRow();
        relation.ItemArray = rowArray;
        dt.Rows.Add(relation);
    }
    PrintTable(dt);
}

private DataTable MakeTableWithAutoIncrement()
{
    // Make a table with one AutoIncrement column.
    DataTable table = new DataTable("table");
    DataColumn idColumn = new DataColumn("id",
        Type.GetType("System.Int32"));
    idColumn.AutoIncrement = true;
    idColumn.AutoIncrementSeed = 10;
    table.Columns.Add(idColumn);

    DataColumn firstNameColumn = new DataColumn("Item",
        Type.GetType("System.String"));
    table.Columns.Add(firstNameColumn);
    return table;
}

private void PrintTable(DataTable table)
{
    foreach(DataRow row in table.Rows)
    {
        foreach(DataColumn column in table.Columns)
        {
            Console.WriteLine(row[column]);
        }
    }
}
Private Sub CreateRowsWithItemArray()
    ' Make a DataTable using the function below.
    Dim dt As DataTable = MakeTableWithAutoIncrement()
    Dim relation As DataRow

    ' Declare the array variable.
    Dim rowArray(1) As Object

    ' Create 10 new rows and add to DataRowCollection.
    Dim i As Integer
    For i = 0 to 9
       rowArray(0) = DBNull.Value
       rowArray(1)= "item " & i.ToString()
       relation = dt.NewRow()
       relation.ItemArray = rowArray
       dt.Rows.Add(relation)
    Next
    PrintTable(dt)
End Sub
 
Private Function MakeTableWithAutoIncrement() As DataTable
    ' Make a table with one AutoIncrement column.
    Dim table As New DataTable("table")
    Dim idColumn As New DataColumn("id", _
        Type.GetType("System.Int32"))
    idColumn.AutoIncrement = True
    idColumn.AutoIncrementSeed = 10
    table.Columns.Add (idColumn)
    
    Dim firstNameColumn As New DataColumn( _
        "Item", Type.GetType("System.String"))
    table.Columns.Add(firstNameColumn)
    MakeTableWithAutoIncrement = table
End Function
 
Private Sub PrintTable(table As DataTable)
    Dim row As DataRow
    Dim column As DataColumn
    For Each row in table.Rows
       For Each column in table.Columns
          Console.WriteLine(row(column))
       Next
    Next
End Sub

Hinweise

Sie können diese Eigenschaft verwenden, um Werte für diese Zeile über ein Array festzulegen oder abzurufen. Wenn Sie diese Eigenschaft zum Festlegen von Werten verwenden, muss das Array die gleiche Größe und Reihenfolge wie die Spaltensammlung aufweisen. Gibt null an, ItemArray dass kein Wert angegeben wurde.

Benutzer können Ausnahmen im ColumnChanging Ereignis oder im RowChanging Ereignis generieren.

Gilt für:

Siehe auch