ITableMappingCollection Schnittstelle

Definition

Enthält eine Sammlung von TableMapping-Objekten und wird durch die DataTableMappingCollection-Klasse implementiert, die von .NET-Datenanbietern gemeinsam verwendet wird.

public interface class ITableMappingCollection : System::Collections::IList
public interface ITableMappingCollection : System.Collections.IList
type ITableMappingCollection = interface
    interface ICollection
    interface IEnumerable
    interface IList
type ITableMappingCollection = interface
    interface IList
    interface ICollection
    interface IEnumerable
Public Interface ITableMappingCollection
Implements IList
Abgeleitet
Implementiert

Beispiele

Im folgenden Beispiel wird eine Instanz der abgeleiteten Klasse erstellt und DataTableMappingeiner DataTableMappingCollection Auflistung hinzugefügt. Anschließend wird der Benutzer informiert, dass die Zuordnung der Auflistung hinzugefügt wurde.

public void AddDataTableMapping()
{
    // ...
    // create tableMappings
    // ...
    DataTableMapping mapping =
        new DataTableMapping("Categories","DataCategories");
    tableMappings.Add((Object) mapping);
    Console.WriteLine("Table {0} added to {1} table mapping collection.",
        mapping.ToString(), tableMappings.ToString());
}
Public Sub AddDataTableMapping()
    ' ...
    ' create tableMappings
    ' ...
    Dim mapping As New DataTableMapping( _
       "Categories", "DataCategories")
    tableMappings.Add(CType(mapping, Object))
    Console.WriteLine( _
       "Table {0} added to {1} table mapping collection.", _
       mapping.ToString(), tableMappings.ToString())
End Sub

Hinweise

Die ITableMappingCollection Schnittstelle ermöglicht es einer erbenden Klasse, eine TableMapping-Auflistung zu implementieren. Weitere Informationen finden Sie unter DataAdapter DataTable- und DataColumn-Zuordnungen.

Eine Anwendung erstellt keine Instanz der ITableMappingCollection Schnittstelle direkt, erstellt aber eine Instanz einer Klasse, die erbt ITableMappingCollection.

Klassen, die erben ITableMappingCollection , müssen die geerbten Member implementieren und in der Regel zusätzliche Member definieren, um anbieterspezifische Funktionen hinzuzufügen. Die Schnittstelle definiert beispielsweise ITableMappingCollection eine Implementierung der RemoveAt Methode. DataTableMappingCollection Die Klasse erbt diese Methode, und definiert zwei zusätzliche Überladungen von RemoveAt.

Hinweise für Ausführende

Wenn Sie von der ITableMappingCollection Schnittstelle erben, sollten Sie den folgenden Konstruktor implementieren:

Element Beschreibung
PrvTableMappingCollection() Erstellt eine leere PrvTableMappingCollection-Klasse.

Eigenschaften

Count

Ruft die Anzahl der Elemente ab, die in ICollection enthalten sind.

(Geerbt von ICollection)
IsFixedSize

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob das IList eine feste Größe aufweist.

(Geerbt von IList)
IsReadOnly

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob das IList schreibgeschützt ist.

(Geerbt von IList)
IsSynchronized

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob der Zugriff auf die ICollection synchronisiert (threadsicher) ist.

(Geerbt von ICollection)
Item[Int32]

Ruft das Element am angegebenen Index ab oder legt dieses fest.

(Geerbt von IList)
Item[String]

Ruft die Instanz von ITableMapping mit dem angegebenen SourceTable-Namen ab oder legt diese fest.

SyncRoot

Ruft ein Objekt ab, mit dem der Zugriff auf ICollection synchronisiert werden kann.

(Geerbt von ICollection)

Methoden

Add(Object)

Fügt der IList ein Element hinzu.

(Geerbt von IList)
Add(String, String)

Fügt der Auflistung eine Tabellenzuordnung hinzu.

Clear()

Entfernt alle Elemente aus IList.

(Geerbt von IList)
Contains(Object)

Ermittelt, ob die IList einen bestimmten Wert enthält.

(Geerbt von IList)
Contains(String)

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob die Auflistung eine Tabellenzuordnung mit dem angegebenen Quelltabellennamen enthält.

CopyTo(Array, Int32)

Kopiert die Elemente der ICollection in ein Array, beginnend bei einem bestimmten Array-Index.

(Geerbt von ICollection)
GetByDataSetTable(String)

Ruft das TableMapping-Objekt mit dem angegebenen DataSet-Tabellennamen ab.

GetEnumerator()

Gibt einen Enumerator zurück, der eine Auflistung durchläuft.

(Geerbt von IEnumerable)
IndexOf(Object)

Bestimmt den Index eines bestimmten Elements in der IList.

(Geerbt von IList)
IndexOf(String)

Ruft die Position des ITableMapping-Objekts in der Auflistung ab.

Insert(Int32, Object)

Fügt am angegebenen Index ein Element in die IList ein.

(Geerbt von IList)
Remove(Object)

Entfernt das erste Vorkommen eines angegebenen Objekts aus der IList.

(Geerbt von IList)
RemoveAt(Int32)

Entfernt das IList-Element am angegebenen Index.

(Geerbt von IList)
RemoveAt(String)

Entfernt das ITableMapping-Objekt mit dem angegebenen SourceTable-Namen aus der Auflistung.

Erweiterungsmethoden

Cast<TResult>(IEnumerable)

Wandelt die Elemente eines IEnumerable in den angegebenen Typ um

OfType<TResult>(IEnumerable)

Filtert die Elemente eines IEnumerable anhand eines angegebenen Typs

AsParallel(IEnumerable)

Ermöglicht die Parallelisierung einer Abfrage.

AsQueryable(IEnumerable)

Konvertiert einen IEnumerable in einen IQueryable.

Gilt für: