PFND3DDDI_SETPIXELSHADERCONSTB Rückruffunktion (d3dumddi.h)

Die SetPixelShaderConstB-Funktion legt eine oder mehrere Pixel-Shaderkonstanten mit booleschen Werten fest.

Syntax

PFND3DDDI_SETPIXELSHADERCONSTB Pfnd3dddiSetpixelshaderconstb;

HRESULT Pfnd3dddiSetpixelshaderconstb(
  [in] HANDLE hDevice,
       const D3DDDIARG_SETPIXELSHADERCONSTB *unnamedParam2,
       const BOOL *unnamedParam3
)
{...}

Parameter

[in] hDevice

Ein Handle für das Anzeigegerät (Grafikkontext).

unnamedParam2

pData [in]

Ein Zeiger auf eine D3DDDIARG_SETPIXELSHADERCONST Struktur, die beschreibt, wie die Pixelhaderkonstantenregister festgelegt werden.

unnamedParam3

pRegisters [in]

Ein Zeiger auf einen Puffer, der BOOL-Werte enthält, die kopiert werden sollen.

Rückgabewert

SetPixelShaderConstB gibt S_OK oder ein entsprechendes Fehlerergebnis zurück, wenn die Pixelhaderkonstantenregister nicht erfolgreich mit booleschen Werten festgelegt werden.

Anforderungen

   
Unterstützte Mindestversion (Client) Verfügbar in Windows Vista und späteren Versionen der Windows-Betriebssysteme.
Zielplattform Desktop
Header d3dumddi.h (include D3dumddi.h)

Siehe auch

D3DDDIARG_SETPIXELSHADERCONST

D3DDDI_DEVICEFUNCS