IDebugSymbols2::GetSourceFileLineOffsets-Methode (dbgeng.h)

Die GetSourceFileLineOffsets-Methode ordnet jede Zeile in einer Quelldatei einem Speicherort im Speicher des Ziels zu.

Syntax

HRESULT GetSourceFileLineOffsets(
  [in]            PCSTR    File,
  [out, optional] PULONG64 Buffer,
  [in]            ULONG    BufferLines,
  [out, optional] PULONG   FileLines
);

Parameter

[in] File

Gibt den Namen der Datei an, deren Zeilen in Speicherorte im Speicher des Ziels umgewandelt werden. Die Symbole für jedes Modul im Ziel werden für diese Datei abgefragt. Wenn sich die Datei nicht befindet, wird der Pfad abgelegt, und die Symbole werden erneut abgefragt.

[out, optional] Buffer

Empfängt die Speicherorte im Speicher des Ziels, die den Zeilen des Quellcodes entsprechen. Der erste Eintrag, der an dieses Array zurückgegeben wird, entspricht der ersten Zeile der Datei, sodass Buffer[i] der Speicherort für Zeile i+1enthalten ist. Wenn keine Symbolinformationen für eine Zeile verfügbar sind, wird der entsprechende Eintrag in Puffer auf DEBUG_INVALID_OFFSET festgelegt. Wenn PufferNULL ist, werden diese Informationen nicht zurückgegeben.

[in] BufferLines

Gibt die Anzahl der PULONG64-Objekte an, die das Pufferarray enthalten kann.

[out, optional] FileLines

Empfängt die Anzahl der Zeilen in der Quelldatei, die durch "Datei" angegeben ist.

Rückgabewert

Diese Methode kann auch Fehlerwerte zurückgeben. Weitere Informationen finden Sie unter Rückgabewerte .

Rückgabecode BESCHREIBUNG
S_OK
Die Methode war erfolgreich.
S_FALSE
Die Methode war erfolgreich. Die Anzahl der Zeilen in der Quelldatei überschreitet jedoch die Anzahl der Einträge im Pufferarray und einige der Ergebnisse wurden verworfen.

Hinweise

Weitere Informationen zur Verwendung des Quellpfads finden Sie unter Verwenden von Quelldateien.

Anforderungen

   
Zielplattform Desktop
Header dbgeng.h (include Dbgeng.h)

Weitere Informationen

FindSourceFile

GetSourceEntriesByLine

IDebugSymbols

IDebugSymbols2

IDebugSymbols3