EVT_WDF_DEVICE_D0_EXIT_PRE_INTERRUPTS_DISABLED Rückruffunktion (wdfdevice.h)

[Gilt für KMDF und UMDF]

Die Ereignisrückruffunktion eines Treibers EvtDeviceD0ExitPreInterruptsDisabled führt gerätespezifische Vorgänge aus, die erforderlich sind, bevor der Treiber die Hardwareunterbrechungen des Geräts deaktiviert.

Syntax

EVT_WDF_DEVICE_D0_EXIT_PRE_INTERRUPTS_DISABLED EvtWdfDeviceD0ExitPreInterruptsDisabled;

NTSTATUS EvtWdfDeviceD0ExitPreInterruptsDisabled(
  [in] WDFDEVICE Device,
  [in] WDF_POWER_DEVICE_STATE TargetState
)
{...}

Parameter

[in] Device

Ein Handle zu einem Framework-Geräteobjekt.

[in] TargetState

Eine WDF_POWER_DEVICE_STATE-typierte Aufzählung, die den Gerätestromzustand identifiziert, den das Gerät eingibt.

Rückgabewert

Wenn die EvtDeviceD0ExitPreInterruptsDisabled-Rückruffunktion keine Fehler auftritt, muss STATUS_SUCCESS oder ein anderer Statuswert zurückgegeben werden, für den NT_SUCCESS(status) wahr ist. Andernfalls muss ein Statuswert zurückgegeben werden, für den NT_SUCCESS(status) FALSE entspricht.

Weitere Informationen zu den Rückgabewerten dieser Rückruffunktion finden Sie unter Melden von Gerätefehlern.

Bemerkungen

Um eine EvtDeviceD0ExitPreInterruptsDisabled-Rückruffunktion zu registrieren, muss ein Treiber WdfDeviceInitSetPnpPowerEventCallbacks aufrufen.

Die Rückruffunktion EvtDeviceD0ExitPreInterruptsDisabled wird bei IRQL = PASSIVE_LEVEL aufgerufen, bevor das Framework die EvtInterruptDisable-Rückruffunktion des Treibers aufruft. Ein Treiber kann diese Funktion bereitstellen, wenn er gerätespezifische Vorgänge ausführen muss, bevor eine Unterbrechung deaktiviert wird, wenn diese Vorgänge nicht bei IRQL = DIRQL in der EvtInterruptDisable-Rückruffunktion ausgeführt werden sollen.

Weitere Informationen dazu, wann das Framework diese Rückruffunktion aufruft, finden Sie unter PnP- und Power Management-Szenarien.

Weitere Informationen zum Behandeln von Unterbrechungen finden Sie unter Behandeln von Hardware-Interrupts.

Anforderungen

   
Zielplattform Universell
KMDF-Mindestversion 1.0
UMDF-Mindestversion 2.0
Header wdfdevice.h (einschließen Wdf.h)
IRQL PASSIVE_LEVEL (siehe Abschnitt "Hinweise")

Weitere Informationen

EvtDeviceD0EntryPostInterruptsEnabled