scwcmd

Gilt für: Windows Server 2022, Windows Server 2019, Windows Server 2012 R2 und Windows Server 2012

Das Scwcmd.exe Befehlszeilentool, das im Sicherheitskonfigurations-Assistenten (Security Configuration Wizard, SCW) enthalten ist, kann verwendet werden, um die folgenden Aufgaben auszuführen:

  • Analysieren Sie einen oder mehrere Server mit einer scw-generierten Richtlinie.

  • Konfigurieren Sie einen oder mehrere Server mit einer scw-generierten Richtlinie.

  • Registrieren Sie eine Sicherheitskonfigurations-Datenbankerweiterung bei SCW.

  • Rollback von SCW-Richtlinien.

  • Transformieren Sie eine scw-generierte Richtlinie in systemeigene Dateien, die von Gruppenrichtlinie unterstützt werden.

  • Anzeigen von Analyseergebnissen im HTML-Format.

Hinweis

Wenn Sie scwcmd zum Konfigurieren, Analysieren oder Zurücksetzen einer Richtlinie auf einem Remoteserver verwenden, muss SCW auf dem Remoteserver installiert sein.

Syntax

scwcmd analyze
scwcmd configure
scwcmd register
scwcmd rollback
scwcmd transform
scwcmd view

Parameter

Parameter Beschreibung
scwcmd analyze Bestimmt, ob ein Computer mit einer Richtlinie konform ist.
scwcmd configure Wendet eine scw-generierte Sicherheitsrichtlinie auf einen Computer an.
scwcmd register Erweitert oder passt die SCW-Sicherheitskonfigurationsdatenbank durch Registrieren einer Sicherheitskonfigurationsdatenbankdatei an, die Rollen-, Aufgaben-, Dienst- oder Portdefinitionen enthält.
scwcmd rollback Wendet die neueste verfügbare Rollbackrichtlinie an und löscht dann diese Rollbackrichtlinie.
scwcmd transform Transformiert eine mit SCW generierte Sicherheitsrichtliniendatei in ein neues Gruppenrichtlinie-Objekt (GPO) in Active Directory Domain Services.
scwcmd view Rendert eine .xml-Datei mithilfe einer angegebenen XSL-Transformation.

Weitere Verweise