Erste Schritte mit dem Shopify-Konnektor

Verbinden Sie Ihre Shopify Shops mit Business Central, um die Produktivität Ihres Unternehmens zu maximieren. Sie können Erkenntnisse aus Ihrem Unternehmen und Ihrem Shopify Store als eine Einheit verwalten und anzeigen.

Um Shopify mit Business Central zu verwenden, müssen Sie zunächst einige Dinge erledigen. Dieser Artikel dient als Anleitung für die Integration Ihres Shopify-Shops mit Business Central.

Voraussetzungen für Shopify

Sie benötigen Folgendes:

  • Ein Shopify-Konto
  • Ein Shopify-Online-Store

Erfahren Sie mehr, wie Sie Shopify-Tests erstellen, und über die empfohlenen Einstellungen unter Ein Shopify-Konto erstellen und einrichten.

Voraussetzungen für Business Central

Installieren Sie die Dynamics 365 Business Central App in Ihrem Shopify Online Store

Für die bestehende Instanz Business Central ist dieser Schritt optional und kann übersprungen werden.

  1. Suchen Sie die Dynamics 365 Business Central-App im Shopify Appstore

  2. Wählen Sie die Schaltfläche App hinzufügen aus. Melden Sie sich bei Ihrem Shopify-Konto an, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Wählen Sie den gewünschten Onlineshop aus, falls Sie über mehrere verfügen.

  3. Nachdem Sie den Datenschutz und die Berechtigungen überprüft haben, wählen Sie die Schaltfläche App installieren aus.

    Sie können die installierte Dynamics 365 Business Central App im Bereich Apps in der Seitenleiste der Shopify Admin Seite finden und öffnen.

  4. Wählen Sie Jetzt anmelden, um den Test von Business Central zu starten oder Anmelden, wenn Sie bereits Business Central haben. Sie werden zu Ihrer Business Central Seite weitergeleitet.

  5. Führen Sie in Business Central die nächsten Schritte aus.

Verbinden Sie Business Central mit dem Shopify-Online-Store

  1. Wählen Sie die Glühbirne, die die „Sie wünschen ...“-Funktion öffnet. Symbol, geben Sie Shopify Shop ein und wählen Sie den entsprechenden Link.

  2. Wählen Sie die Aktion Neu.

  3. Geben Sie in das Feld Code einen Code ein, den Sie in Business Central leicht finden können. Der Name könnte zum Beispiel widerspiegeln, was ein Geschäft verkauft, wie Möbel oder Kaffee oder das Land oder die Region, in der es tätig ist.

  4. Geben Sie in das Feld Shopify URL die URL des Online-Shops ein, mit dem Sie sich verbinden möchten. Verwenden Sie das folgende Format: https://{shop}.myshopify.com/.

    Tipp

    Sie können die URL aus „Shopify – Verwaltung“ kopieren, z. B. https://admin.shopify.com/store/{shop}, und der Konnektor konvertiert sie in das erforderliche Format.

  5. Aktivieren Sie den Schalter Aktiviert, lesen und akzeptieren Sie die dann die Bestimmungen.

  6. Melden Sie sich bei Ihrem Shopify-Konto an, falls Sie dazu aufgefordert werden. Nachdem Sie den Datenschutz und die Berechtigungen überprüft haben, wählen Sie die Schaltfläche App installieren.

Wiederholen Sie die Schritte 2–6 für alle Onlineshops, die Sie verbinden möchten.

Bekannte Probleme

Nächste Schritte

Jetzt ist Ihr Onlineshop mit Business Central verbunden. In den nächsten Schritten definieren Sie, wie und was synchronisiert werden soll.

Teststrategien

Es gibt verschiedene Ansätze zum Testen einer Integration, und jeder Ansatz hat seine Vor- und Nachteile.

Sie können Business Central und Shopify Konten so oft verbinden, wie Sie möchten. Der Shopify Connector wirkt sich nur auf die Umgebung aus, genauer gesagt auf das Unternehmen, in dem er aktiviert ist. Sie können sich von mehreren Umgebungen oder Unternehmen aus mit demselben Shopify Online-Shop verbinden. Sie können den Connector deaktivieren und erneut aktivieren.

Es ist einfach, Synchronisationstests erneut auszuführen. Mit dem Konnektor können Sie importierte Daten wie Produkte, Kunden und Bestellungen löschen und anschließend erneut importieren. Einfach Synchronisierung zurücksetzen.

Shopify Sandbox und Business Central-Sandbox

Dies ist wahrscheinlich der sicherste Weg, um die Integration zu testen. Anstatt eine Shopify Sandbox zu verwenden, können Sie auch ein Testabonnement oder einen Development Shop verwenden. In Business Central können Sie auch ein Testunternehmen in einer Produktionsumgebung verwenden.

Um mehr über Business Central Sandboxes zu erfahren, gehen Sie zu Neue Umgebung erstellen.

Shopify Sandbox und Business Central-Produktion

Dies ist keine empfohlene Konfiguration zum Testen, da der Shopify Connector Artikel und Kunden erstellen oder ändern kann. Es kann auch Verkaufsdokumente wie Bestellungen und Rechnungen erstellen. Es kann schwierig sein, diese Dokumente rückgängig zu machen.

Wenn Sie diese Konfiguration verwenden müssen, empfehlen wir Ihnen, die folgenden Einstellungen zu überprüfen und möglicherweise zu deaktivieren:

  • Unbekannten Artikel automatisch erstellen, um keine Artikel zu erstellen.
  • Shopify kann Artikel aktualisieren, um zugeordnete Artikel nicht zu aktualisieren.
  • Unbekannten Kunden automatisch erstellen, um keine Kunden und Kontakte zu erstellen.
  • Shopify kann Kunden aktualisieren, um bestehende Kunden nicht zu aktualisieren.
  • Verkaufsauftrag automatisch erstellen, um keine Verkaufsaufträge und Ausgangsrechnungen zu erstellen.

Weitere Informationen finden Sie unter Wiederherstellen einer Umgebung.

Shopify Produktion und Business Central-Sandbox

Es ist vielleicht eine gute Idee, Ihre Daten zu sichern. Exportieren Sie beispielsweise Ihre Produkte und Kunden. Weitere Informationen finden Sie unter CSV-Dateien zum Sichern von Shopinformationen verwenden.

Deaktivieren Sie den Schalter Datensynchronisierung zulassen auf Shopify, sodass Business Central nicht auf Shopify schreibt. In diesem Fall können Sie Produkte, Bilder, Kunden und Bestellungen aus Shopify importieren. Sie können jedoch keine Artikel, Preise, Lagerbestände, Kunden und Auftragserfüllungsinformationen an Shopify senden.

Wenn Sie die Umschaltfläche Datensynchronisierung zulassen Shopify aktiviert lassen, gelten folgende zusätzliche Schutzmaßnahmen:

  • Wählen Sie Entwurf im Feld Status für Produkt erstellen aus, um sicherzustellen, dass exportierte Produkte nicht für Käufer verfügbar sind. Sie können überprüfen, wie Produkte im Online-Shop aussehen und Preise, Optionen und Lagerbestände synchronisieren. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie auf der Seite Element hinzufügen zu Shopify Filter verwenden, um die Anzahl der exportierten Elemente zu begrenzen.
  • Deaktivieren Sie den Schalter Kunden exportieren nach Shopify , damit Sie keine Kunden zu Shopify senden.

Siehe auch

Beispielhafte Vorgehensweise: Einrichten und Verwenden des Shopify Konnektors