Freigeben über


Übersicht über Microsoft Graph-Connectors für Microsoft Search

Microsoft Search indiziert alle Ihre Microsoft 365-Daten, damit sie für Benutzer durchsuchbar sind. Mit Microsoft Graph-Connectors kann Ihre Organisation Daten von Drittanbietern indizieren, sodass sie in den Ergebnissen von Microsoft Search angezeigt werden. Dieses Feature erweitert die Arten von Inhaltsquellen, die in Ihren Microsoft 365-Produktivitäts-Apps und im breiteren Microsoft-Ökosystem durchsuchbar sind. Die Drittanbieterdaten können lokal oder in den öffentlichen oder privaten Clouds gehostet werden. Microsoft Graph-Connectors berücksichtigen die Quellberechtigungen, die in Ihrer Inhaltsquelle konfiguriert sind. Daher können Benutzer in Ihrem organization nur Inhalte anzeigen, auf die sie Zugriff haben.

Hinweis

Ausführliche Informationen zum Erstellen eines Microsoft Graph-Connectors, der in Microsoft 365 Copilot integriert ist, finden Sie unter Copilot für Microsoft Graph-Connectors.

Der Einrichtungsprozess für Microsoft Graph-Connectors für die Microsoft Search-Benutzeroberfläche wird im folgenden Video erläutert.

Dieser Artikel soll Microsoft 365-Administratoren helfen, die Ressourcen zu finden, die für die Beantwortung der folgenden Fragen verfügbar sind:

Microsoft bietet 18 Microsoft Graph-Connectors, und unsere Ökosystempartner haben über 100 weitere Connectors erstellt. Sie können auch einen eigenen Connector erstellen.

Tipp

Produktumfrage

Um uns zu helfen, Ihre Anforderungen im Zusammenhang mit der Verbindung weiterer Datenquellen mit Copilot oder Microsoft Search zu verstehen, bitten wir Sie, sich einige Minuten Zeit zu nehmen, um dieses Umfrageformular auszufüllen. Basierend auf den Umfrageergebnissen erstellt Microsoft Connectors für die am häufigsten nachgefragten Datenquellen.

Microsoft Graph-Connectors von Microsoft

Sie können eine Verbindung zu den folgenden Datenquellen herstellen, indem Sie die von Microsoft erstellten Connectors verwenden:

Der Katalog zu Microsoft Graph-Connectors enthält eine kurze Beschreibung der einzelnen Connectors. Wenn Sie bereit sind, eine dieser Datenquellen mit Ihrem Mandanten zu verbinden, lesen Sie die Setupübersicht und alle anderen Artikel im Abschnitt Setupconnectors von Microsoft, die für Ihre Datenquelle gelten.

Microsoft Graph-Connectors von unseren Partnern

Der Microsoft Graph Connectorskatalog enthält eine kurze Beschreibung der einzelnen Connectors, die von unseren Partnern erstellt wurden sowie einen Link zur Website jedes Partners. Um mehr zu erfahren, wenden Sie sich direkt an jeden Partner.

Erstellen eines eigenen Microsoft Graph-Connectors

Sie können ihren eigenen Connector erstellen, wenn Sie möchten. Die Entwicklerdokumentation zum Erstellen von Connectors finden Sie unter Übersicht über Microsoft Graph-Connectors. Einen Schnellstart zum Erstellen von Connectors finden Sie unter Erstellen Ihres ersten benutzerdefinierten Microsoft Graph-Connectors.

Wie verwalte ich meine Verbindungen?

Sie können Ihre Verbindungen auf der Registerkarte Connectors im Microsoft 365 Admin Center verwalten. Weitere Informationen zum Verwalten von Verbindungen finden Sie unter Überwachen Ihrer Verbindungen.

Welche Lizenzanforderungen und Nutzungsbedingungen gelten für Connectors?

Damit Benutzer in Ihrer Organisation Daten von Connectors in ihren Suchergebnissen anzeigen können, benötigen Sie eine gültige Microsoft 365- oder Office 365-Lizenz und ein ausreichendes Connectorkontingent.

Weitere Informationen finden Sie unter Lizenzanforderungen und Preise und Nutzungsbedingungen.

Was sind die Vorschaufeatures?

Obwohl Microsoft Graph-Connectors und Microsoft Search-APIs jetzt allgemein verfügbar sind, gibt es mehrere Features, die sich in der Vorschau befinden.

Zu den Connectors und Features in der Vorschau gehören:

Wie kann ich Suchergebnisse anpassen und konfigurieren?

Es gibt viele Möglichkeiten, Suchergebnisse anzupassen und zu konfigurieren. Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln:

Wie durchsuche ich meine Connectordaten in einer benutzerdefinierten Anwendung?

Nachdem benutzerdefinierte Daten indiziert wurden, können Entwickler diese Daten abfragen. Sie können Ihre Daten in einer beliebigen Anwendung anzeigen. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über die Microsoft Search-API in Microsoft Graph.

Welche Einschränkungen gelten für Microsoft Graph-Connectors?

  • Wenn Sie einen Microsoft Graph-Connector veröffentlichen, kann es einige Minuten dauern, bis die Verbindung erstellt wird. Während dieser Zeit zeigt die Verbindung den Status „Veröffentlicht“ an.

  • Es gibt ein Verbindungslimit. Jeder Mandant kann bis zu 30 Verbindungen erstellen. Wenn Sie weitere Verbindungen benötigen, wenden Sie sich an uns, indem Sie dieses Formular ausfüllen.

  • Nach dem Veröffentlichen einer Verbindung werden eingeschränkte Bearbeitungsfunktionen unterstützt. Wenn Sie andere als die aktivierten Details ändern müssen, müssen Sie die Verbindung löschen und neu erstellen.