SelectionChangedEventArgs Klasse

Definition

Stellt Daten für das SelectionChanged-Ereignis bereit.

/// [Windows.Foundation.Metadata.ContractVersion(Windows.Foundation.UniversalApiContract, 65536)]
/// [Windows.Foundation.Metadata.MarshalingBehavior(Windows.Foundation.Metadata.MarshalingType.Agile)]
/// [Windows.Foundation.Metadata.Threading(Windows.Foundation.Metadata.ThreadingModel.Both)]
class SelectionChangedEventArgs : RoutedEventArgs
[Windows.Foundation.Metadata.ContractVersion(typeof(Windows.Foundation.UniversalApiContract), 65536)]
[Windows.Foundation.Metadata.MarshalingBehavior(Windows.Foundation.Metadata.MarshalingType.Agile)]
[Windows.Foundation.Metadata.Threading(Windows.Foundation.Metadata.ThreadingModel.Both)]
public class SelectionChangedEventArgs : RoutedEventArgs
Public Class SelectionChangedEventArgs
Inherits RoutedEventArgs
Vererbung
Object IInspectable RoutedEventArgs SelectionChangedEventArgs
Attribute

Windows-Anforderungen

Gerätefamilie
Windows 10 (eingeführt in 10.0.10240.0)
API contract
Windows.Foundation.UniversalApiContract (eingeführt in v1.0)

Hinweise

Hinweis

Für ListView und GridView: Wenn die ItemsSourceIItemsRangeInfo implementiert und die Auswahl mithilfe von SelectRange oder DeselectRange geändert wird, werden die Eigenschaften "AddedItems " und "RemovedItems " nicht festgelegt. Das Festlegen dieser Eigenschaften erfordert die Devirtualisierung des Elementobjekts. Verwenden Sie zum Abrufen der Elemente stattdessen die Eigenschaft SelectedRanges.

Konstruktoren

SelectionChangedEventArgs(IVector<Object>, IVector<Object>)

Initialisiert eine neue Instanz der SelectionChangedEventArgs-Klasse .

Eigenschaften

AddedItems

Ruft eine Liste ab, die die ausgewählten Elemente enthält.

OriginalSource

Ruft einen Verweis auf das Objekt ab, das das Ereignis ausgelöst hat. Dies ist häufig ein Vorlagenteil eines Steuerelements anstelle eines Elements, das in der App-Benutzeroberfläche deklariert wurde.

(Geerbt von RoutedEventArgs)
RemovedItems

Ruft eine Liste ab, die Elemente enthält, deren Auswahl aufgehoben wurde.

Gilt für:

Siehe auch