Msicert.exe

Windows Installer kann digitale Signaturen als Mittel verwenden, um beschädigte Ressourcen zu erkennen. Ein Signerzertifikat kann mit dem Signierzertifikat einer externen Ressource verglichen werden, die vom Paket installiert werden soll. Weitere Informationen finden Sie unter "Digitale Signaturen" und "Windows Installer".

MsiCert.exe ist ein Befehlszeilenprogramm, das verwendet werden kann, um die MsiDigitalSignature-Tabelle und die MsiDigitalCertificate-Tabelle mit den digitalen Signaturinformationen einer externen Ablagedatei aufzufüllen. Die Ablagedatei muss digital signiert und in der Tabelle "Medien" aufgeführt sein. MsiCert.exe verwendet die Anmeldezertifikatinformationen aus dem digital signierten Kabinett und erstellt und fügt die MsiDigitalSignature und MsiDigitalCertificate-Tabellen zur Datenbank hinzu, wenn sie noch nicht vorhanden sind.

Syntax

msicert -d{database}-m{media entry}-c{cabinet}[-h]

Befehlszeilenoptionen

Die Befehlszeilenoptionen sind groß- und schräge Trennzeichen können anstelle eines Strichs verwendet werden.

Option Parameter BESCHREIBUNG
-d <database> Die Datenbank (.msi Datei), die aktualisiert wird.
-M <Medien-ID> Der Eintrag im Feld "DiskId" der Media-Tabelle im Datensatz für die Kabinettdatei.
-c <Kabinett> Der Pfad zur digital signierten Kabinettdatei.
-H   Fügen Sie den Hash der digitalen Signatur ein. Diese Eingabe ist optional.

 

Dieses Tool ist nur in den Windows SDK-Komponenten für Windows Installer-Entwickler verfügbar.

Windows Installationsentwicklungstools

Veröffentlichte Versionen, Tools und Redistributables