Schnellstart: Konfigurieren von Regeln und Aktionen für Ihr Gerät in Azure IoT Central

Erste Schritte mit IoT Central-Regeln. IoT Central-Regeln ermöglichen Es Ihnen, Aktionen zu automatisieren, die auf bestimmte Bedingungen reagieren. Das Beispiel in diesem Schnellstart verwendet Beschleunigungsmesser-Telemetrie aus dem Telefon, um eine Regel auszulösen, wenn das Telefon gedreht wird.

In dieser Schnellstartanleitung führen Sie die folgenden Schritte aus:

  • Erstellen Sie eine Regel, die erkennt, wenn ein Telemetriewert einen Schwellenwert übergibt.
  • Konfigurieren Sie die Regel, um Sie per E-Mail zu benachrichtigen.
  • Verwenden Sie die Smartphone-App, um die Regel zu testen.

Voraussetzungen

Erstellen einer telemetriebasierten Regel

Die Smartphone-App sendet Telemetriedaten, die Werte vom Beschleunigungsmessersensor enthalten. Der Sensor funktioniert auf Android- oder iOS-Geräten etwas anders:

Liegt das Smartphone mit der Vorderseite nach oben, ist der Wert z größer als 9, liegt es mit der Vorderseite nach unten, ist der Wert z kleiner als -9.

  1. Wählen Sie im linken Bereich die Option Regeln aus, um Ihrer Anwendung eine neue telemetriebasierte Regel hinzuzufügen.

  2. Wählen Sie Regel erstellen aus, um eine neue Regel zu erstellen.

  3. Geben Sie als Regelname Phone turned over (Smartphone umgedreht) ein.

  4. Wählen Sie im Abschnitt Zielgeräte unter Gerätevorlage die Option IoT Plug and Play mobile (IoT Plug & Play-Mobiltelefon) aus. Diese Option filtert die Geräte, auf die die Regel angewendet wird, nach Gerätevorlagentyp. Sie können weitere Filterkriterien hinzufügen, indem Sie + Filter auswählen.

  5. Im Abschnitt Bedingungen definieren Sie, wodurch Ihre Regel ausgelöst wird. Definieren Sie anhand der folgenden Informationen eine einzelne Bedingung, die auf Telemetriedaten der z-Achse des Beschleunigungsmesser basiert. Diese Regel verwendet die Aggregation, sodass Sie alle fünf Minuten maximal eine E-Mail für jedes Gerät erhalten:

    Feld Wert
    Zeitaggregation Ein, 5 Minuten
    Telemetrie Beschleunigung/Z
    Betreiber Ist kleiner als
    Aggregation Minimum
    Wert –9

    Screenshot: Regelbedingung

  6. Wählen Sie im Abschnitt Aktion die Option + E-Mail aus, um eine E-Mail-Aktion hinzuzufügen, die bei Auslösung der Regel ausgeführt werden soll.

  7. Nutzen Sie beim Festlegen der Aktion die Informationen in der folgenden Tabelle, und wählen Sie anschließend Fertig aus:

    Einstellung Wert
    `Display name` Ihr Telefon wurde bewegt.
    To Ihre E-Mail-Adresse
    Notizen Ihr Telefon liegt mit der Vorderseite nach unten.

    Tipp

    Um eine E-Mail-Benachrichtigung zu erhalten, muss es sich bei der E-Mail-Adresse um eine Benutzer-ID in der Anwendung handeln, und der Benutzer muss sich mindestens einmal bei der Anwendung angemeldet haben.

    Screenshot: Regel mit hinzugefügter E-Mail-Aktion

  8. Wählen Sie Speichern aus. Ihre Regel ist nun auf der Seite Regeln aufgeführt.

Testen der Regel

Die Regel wird kurz nach dem Speichern aktiv. Wenn die in der Regel definierten Bedingungen erfüllt sind, wird von IoT Central eine E-Mail an die in der Aktion angegebene Adresse gesendet.

Stellen Sie zum Auslösen der Regel sicher, dass die Smartphone-App Daten sendet, und legen Sie es dann mit der Vorderseite nach unten auf den Schreibtisch. Nach fünf Minuten sendet IoT Central Ihnen eine E-Mail, um Sie darüber zu informieren, dass Ihr Smartphone mit der Vorderseite nach unten liegt.

Deaktivieren Sie die Regel nach Abschluss der Tests, um keine weiteren Benachrichtigungs-E-Mails in Ihrem Posteingang zu erhalten.

Nächste Schritte

In dieser Schnellstartanleitung haben Sie gelernt, wie Sie eine telemetriebasierte Regel erstellen und eine Aktion dazu hinzufügen.

Weitere Informationen zum Integrieren Ihrer IoT Central-Anwendung in andere Dienste finden Sie unter folgendem Link: