Share via


Aktualisieren von MMA auf Windows-Geräten für Microsoft Defender for Endpoint

Wichtig

Wenn Sie auf diese Seite gekommen sind, weil Sie auf eine Benachrichtigung im Microsoft Defender-Portal (https://security.microsoft.com) geklickt haben, verfügen Sie über Geräte in Ihrer Umgebung mit veralteten Agents, und Sie müssen Maßnahmen ergreifen (in diesem Artikel beschrieben), um Dienstunterbrechungen zu vermeiden. Weitere Informationen finden Sie unter Message Center post MC598631 (Erfordert Zugriff auf das Nachrichtencenter).

Gilt für:

Wenn Sie microsoft Monitoring Agent (MMA) auf Windows-Geräten verwenden, ist es wichtig, diesen Agent auf dem neuesten Stand zu halten. Für Windows Server 2012 R2 und Windows Server 2016 empfiehlt Microsoft ein Upgrade auf den neuen einheitlichen Agent für Defender für Endpunkt. In diesem Artikel wird Folgendes erörtert:

Aktualisieren von MMA auf Ihren Geräten

Diese Option gilt für Geräte mit Windows 7 SP1 Enterprise, Windows 7 SP1 Pro, Windows 8.1 Pro, Windows 8.1 Enterprise und Windows Server 2008 R2 SP1.

Upgrade auf den neuen einheitlichen Agent für Defender für Endpunkt

Diese Option gilt für Server mit Windows Server 2012 R2 und Windows Server 2016.

Im April 2022 wurde ein neuer Agent für Windows Server 2012 R2 und Windows Server 2016 veröffentlicht. Der neue Agent ist nicht von MMA abhängig. Die Umstellung auf diesen neuen Agent hat erhebliche Vorteile, z. B. einen stark erweiterten Featuresatz. Weitere Informationen finden Sie im Tech Community Blog: Defending Windows Server 2012 R2 and 2016( Tech Community Blog: Defending Windows Server 2012 R2 and 2016).

Wichtige Informationen zu MMA

Wichtig

Geräte mit Windows 7 SP1, Windows 8.1 oder Windows Server 2008 R2 sind weiterhin von MMA abhängig.

Geräte, auf denen Windows Server 2012 R2 oder Windows Server 2016 ausgeführt werden, sollten auf die neue, einheitliche Lösung aktualisiert werden, damit sie nicht mehr mma verwenden müssen.

AMA kann nicht als Ersatz für Defender für Endpunkt verwendet werden.

Siehe auch

Tipp

Möchten Sie mehr erfahren? Engage mit der Microsoft-Sicherheitscommunity in unserer Tech Community: Microsoft Defender for Endpoint Tech Community.