Audiokonferenzen in Microsoft 365

Audiokonferenzen in Microsoft 365 ermöglichen Es Benutzern, sich von ihren Telefonen aus in Besprechungen einzuwägen. Audiokonferenzen ermöglichen bis zu 1000 Telefonteilnehmer.

Was ist "Audiokonferenzen"?

Das Einwählen (Einwählen) in Besprechungen ist sehr nützlich für Benutzer, die unterwegs sind und nicht mit der Microsoft Teams-App auf ihren Laptops oder mobilen Geräten an einer Besprechung teilnehmen können. Es gibt jedoch auch andere Szenarien, in denen die Verwendung eines Telefons für die Teilnahme an einer Teams-Besprechung eine bessere Option als die Verwendung einer App auf einem Computer sein kann:

  • Die Internetverbindung ist begrenzt.
  • Eine Besprechung ist eine reine Audiobesprechung.
  • Die Person hat versucht, an einer Teams-Besprechung teilzunehmen, und es ist ein Fehler aufgetreten.
  • Die Anrufqualität ist beim Einwählen besser.
  • Man kann mithilfe von Bluetooth-Geräten "freihändig" an einer Besprechung teilnehmen.
  • Benutzer finden es einfacher und praktischer in ihrer jeweiligen Situation.

Sie müssen Audiokonferenzen nur für Personen einrichten, die Besprechungen planen oder leiten möchten. Besprechungsteilnehmer, die sich einwählen, benötigen keine ihnen zugewiesenen Lizenzen oder andere Einstellungen.

Nachdem Teilnehmer an der Besprechung teilnehmen, können sie sich auch auswählen und andere Anrufer zu einer Teams-Besprechung einladen. Weitere Informationen finden Sie unter "Ausgehende Anrufe aus einer Teams-Besprechung", damit andere Personen daran teilnehmen können .

Welche Kosten fallen an?

Informationen zu den Preisen finden Sie unter Preise für Audiokonferenzen.

Wo sind Audiokonferenzen verfügbar?

Mit "Audiokonferenzen" können Ihre Benutzer kostenpflichtige und gebührenfreie Telefonnummern für die Einwahl in Besprechungen verwenden. Gebührenpflichtige Telefon(-Dienst)-Nummern für die folgenden Länder oder Regionen werden automatisch als freigegebene Audiokonferenznummern in Organisationen zugewiesen, wenn diese für "Audiokonferenzen" aktiviert sind. Dedizierte kostenpflichtige und gebührenfreie Nummern aus weiteren Städten können Ihrer Organisation zugewiesen werden.

Gebührenfreie Telefonnummern (Dienstnummern) sind verfügbar, aber nur in einigen Ländern/Regionen. Informationen darüber, was in Ihrem Land oder in Ihrer Region verfügbar ist, finden Sie unter Verfügbarkeit nach Ländern und Regionen für Audiokonferenzen und Anrufpläne.

Nachdem Sie sich für die Nutzung von "Audiokonferenzen" in Ihrer Organisation entschieden haben, müssen Sie eine Audiokonferenzen-Lizenz für jede Person in Ihrer Organisation erwerben, die eine Audiobesprechung planen bzw. hosten möchte.

Wie funktionieren Konferenzbrücken?

Wenn Sie Audiokonferenzen für Teams einrichten, erhalten Sie eine Audiokonferenzbrücke. Eine Konferenzbrücke kann eine oder mehr Telefonnummern umfassen. Die von Ihnen festgelegte Telefonnummer wird in die Besprechungseinladungen für Teams-Apps aufgenommen. Sie können die Telefonnummern für Ihre Konferenzbrücke ändern sowie andere Einstellungen für die Audiokonferenzbrücke ändern.

Die Audiokonferenzbrücke nimmt Anrufe von Benutzern an, die sich über ein Telefon in eine Besprechung einwählen. Sie gibt für den Anrufer Sprachanweisungen einer automatischen Konferenzzentrale aus. Je nach Ihren Einstellungen kann sie dann Benachrichtigungen wiedergeben und Anrufer auffordern, ihren Namen aufzuzeichnen. Mit den Einstellungen von Microsoft Bridge können Sie die Einstellungen für Besprechungsbenachrichtigungen und die Teilnahme an Besprechungen ändern und die Länge der PINs festlegen, die von Besprechungsorganisatoren in Microsoft Teams verwendet werden. Besprechungsorganisatoren verwenden PINs zum Starten von Besprechungen, wenn sie nicht mit der Teams-App an der Besprechung teilnehmen können.

Für eine Audiokonferenzbrücke festgelegte Dial-in-Telefonnummern

Es gibt zwei Arten von Audiokonferenz-Telefonnummern, die Ihrer Konferenzbrücke zugewiesen werden können: Freigegeben und Dediziert. Beide Arten von Nummern können von allen Anrufern verwendet werden, um an Audiobesprechungen in Ihrer Organisation teilzunehmen.

Dedizierte Telefonnummern sind Telefonnummern, die nur den Benutzern in Ihrer Organisation zur Verfügung stehen. Sie können die Sprachen ändern, die verwendet werden, wenn jemand unter diesen Nummern anruft. Hierfür benötigen Sie eine Dienst-Rufnummer.

Freigegebene Telefonnummern sind telefonnummern, die mit anderen Microsoft 365 geteilt werden können. Sie können die Sprachen nicht ändern, die verwendet werden, wenn jemand unter diesen Nummern anruft.

Während die Standardnummer für Audiokonferenzen, die einem Organisator zugewiesen ist, nur in der Besprechungseinladung enthalten ist, kann ein Anrufer alle Telefonnummern verwenden, die Ihrer Konferenzbrücke zugewiesen sind, um an einer Besprechung teilzunehmen. Die Liste der Telefonnummern, die für die Teilnahme an einer Besprechung verwendet werden können, ist über den Link "Lokale Rufnummer suchen " verfügbar, der in jeder Besprechungseinladung enthalten ist.

Weitere Informationen finden Sie unter Telefonnummern für Audiokonferenzen in Microsoft Teams .

Automatisch zugewiesene Audiokonferenz-Telefonnummern

Freigegebene Audiokonferenztelefonnummern werden Organisationen automatisch zugewiesen, wenn sie für Audiokonferenzen aktiviert sind. Bei der Zuweisung der Telefonnummern wird eine Telefonnummer als Standardtelefonnummer der Konferenzbrücke zugewiesen. Die als Standardtelefonnummer der Brücke zugewiesene Telefonnummer stammt aus dem Land/der Region der Organisation.

Hinweis

Das Land bzw. die Region, in dem bzw. in der sich Ihre Organisation befindet, finden Sie nach der Anmeldung im Microsoft Office 365 Admin Center unter Organisationsprofil.

Vorsicht

Aufgrund der eingeschränkten Verfügbarkeit von gebührenpflichtigen Telefonnummern in Venezuela, Indonesien und den Vereinigten Arabischen Emiraten wird Organisationen aus diesen Ländern/Regionen nicht automatisch eine gebührenpflichtige Audiokonferenz-Telefonnummer zugewiesen. Gebührenfreie Telefonnummern für diese Standorte stehen je nach verfügbarem Bestand zur Verfügung.

Eine Liste der Länder/Regionen, in denen Organisationen automatisch Telefonnummern zugewiesen werden, finden Sie unter Verfügbarkeit von Ländern und Regionen für Audiokonferenzen und Anrufpläne.

Wie erhält man dedizierte Telefonnummern?

Dedizierte Rufnummern für Audiokonferenzen sind Diensttelefonnummern, die Sie abrufen und anschließend Ihrer Organisation zuweisen können. Es gibt drei Möglichkeiten, dedizierte kostenpflichtige und gebührenfreie Rufnummern für Ihre Konferenzbrücken zu erhalten:

  • Teams Admin Center. In einigen Ländern/Regionen können Sie Nummern für Ihre Konferenzbrücken über das Teams Admin Center abrufen. Siehe Abrufen von Servicetelefonnummern.

  • Portieren von bestehenden Nummern. Sie können vorhandene Nummern von Ihrem aktuellen Dienstanbieter oder Netzbetreiber zu Microsoft 365 portieren oder übertragen. Über Übertragen von Telefonnummern zu Teams oder Rufnummern für Ihre Organisation verwalten erhalten Sie weitere hilfreiche Informationen.

  • Verwenden eines Anforderungsformulars für neue Telefonnummern. Manchmal können Sie (je nach Land/Region) Ihre neuen Telefonnummern nicht über das Skype for Business Admin Center beziehen, oder Sie benötigen bestimmte Telefonnummern oder Ortsvorwahlen. Wenn ja, müssen Sie ein Formular herunterladen und an uns zurücksenden. Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten von Rufnummern für Ihre Organisation.

Wie erfolgt die Einrichtung?

Nachdem Sie sich entschieden haben, Audiokonferenzen für Ihre Benutzer einzurichten, finden Sie unter "Einrichten von Audiokonferenzen für Microsoft Teams " die Schritte, die Sie ausführen müssen.

Telefonnummern für Audiokonferenzen in Microsoft Teams