Erstellen von Schaltflächen in Power BI-Berichten

GILT FÜR: ✔️ Power BI Desktop ✔️ Power BI-Dienst

Mit Schaltflächen in Power BI können Sie Berichte erstellen, die ähnlich wie Apps verhalten und eine Umgebung erstellen, in der Benutzer mit Power BI-Inhalten zeigen, klicken und weiter interagieren können. In diesem Artikel wird erläutert, wie Schaltflächen zu Berichten in Power BI Desktop und im Power BI-Dienst hinzugefügt werden. Wenn Sie Ihre Berichte im Power BI-Dienst freigeben, können Schaltflächen ähnlich wie in Apps verwendet werden. Im Artikel Identifizieren und Verwenden von Schaltflächen im Power BI-Dienst wird beschrieben, wie Leser von Berichten Schaltflächen in Ihren Berichten verwenden.

Screenshot mit einer Q&A-Schaltfläche in Power BI.

Erstellen von Schaltflächen in Berichten

Wählen Sie im Menüband "Einfügen" in Power BI Desktop Schaltflächen aus, um ein Dropdownmenü anzuzeigen, in dem Sie die gewünschte Schaltfläche aus einer Sammlung von Optionen auswählen können.

Screenshot, der das Hinzufügen eines Schaltflächen-Steuerelements in Power BI Desktop zeigt.

Anpassen einer Schaltfläche

Unabhängig davon, ob Sie eine Schaltfläche in Power BI Desktop oder dem Power BI-Dienst erstellen, ist der rest des Prozesses identisch. Wenn Sie eine Schaltfläche im Berichtsbereich auswählen, zeigt der Bereich "Format " die vielen Möglichkeiten, wie Sie die Schaltfläche anpassen können, um Ihren Anforderungen gerecht zu werden. Sie können beispielsweise die Form einer Schaltfläche anpassen.

Screenshot, der zeigt, wie Sie die Form einer Pfeilschaltfläche auf ein Parallelogramm anpassen.

Weitere Informationen finden Sie unter "Schaltflächen anpassen" in Power BI-Berichten.

Schaltflächenzustände

Schaltflächen in Power BI verfügen über vier mögliche Zustände:

  • Standard: Wie Schaltflächen angezeigt werden, wenn sie nicht über oder ausgewählt sind.
  • Zeigen Sie auf die Maus: Wie Schaltflächen angezeigt werden, wenn sie übergezeigt werden.
  • Drücken Sie auf: Wie Schaltflächen beim Auswählen angezeigt werden.
  • Deaktiviert: Wie Schaltflächen angezeigt werden, wenn sie nicht ausgewählt werden können.

Sie können viele der Karten im Bereich "Format " einzeln ändern, basierend auf diesen vier Zuständen, die viel Flexibilität für das Anpassen Ihrer Schaltflächen bieten.

Mit den folgenden Karten im Bereich Format können Sie die Formatierung einer Schaltfläche für jeden ihrer vier Zustände anpassen:

  • Form
  • Stil
  • Drehung (gilt für alle Zustände automatisch)

So wählen Sie aus, wie eine Schaltfläche für jeden Zustand angezeigt werden soll:

  1. Wählen Sie im Bereich "Format " die Registerkarte "Schaltfläche " aus, und erweitern Sie dann die Form - oder Formatvorlagekarte .

  2. Wählen Sie "Status" unter "Einstellungen anwenden" oben auf der Karte aus, und wählen Sie dann die Einstellungen aus, die Sie für diesen Zustand verwenden möchten.

    In der folgenden Abbildung wird die Formatvorlage und das Symbol erweitert. Der Status ist On hover und der Symboltyp ist Right Arrow.

    Screenshot, der den Hover-Status einer Schaltfläche in einem Power BI-Bericht zeigt.

Auswählen der Aktion für eine Schaltfläche

Sie können auswählen, welche Aktion durchgeführt wird, wenn ein Benutzer auf eine Schaltfläche in Power BI klickt.

Folgende Optionen sind für Schaltflächenaktionen verfügbar:

  • Wenn der Benutzer auf Zurück klickt, wird zur vorherigen Seite des Berichts zurückgekehrt. Diese Aktion ist nützlich für Drillthrough-Seiten.
  • Wenn der Benutzer auf Lesezeichen klickt, wird die Berichtsseite angezeigt, die einem für den aktuellen Bericht definierten Lesezeichen zugeordnet ist. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Lesezeichen zum Teilen von Erkenntnissen und Erstellen von Präsentationen in Power BI Desktop.
  • Über Drillthrough navigiert der Benutzer ohne Verwendung von Lesezeichen zu einer entsprechend der von ihm vorgenommenen Auswahl gefilterten Drillthroughseite. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen einer Drillthroughschaltfläche in Power BI (Vorschau).
  • Die Seitennavigation navigiert den Benutzer auf eine andere Seite im Bericht, ebenfalls ohne dass dafür Lesezeichen verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie unter "Seitennavigation erstellen ".
  • Q&A öffnet ein Fenster mit dem Q&A-Explorer. Wenn Ihre Berichtsleser eine Q A-Schaltfläche auswählen, wird der Q&&A-Explorer geöffnet, und sie können natürliche Sprachfragen zu Ihren Daten stellen.
  • Web-URL öffnet eine Webseite in einem Browser.

Bestimmte Schaltflächen verfügen über eine Standardaktion, die automatisch ausgewählt wird. Der Schaltflächentyp Q&A wählt beispielsweise automatisch Q&A als Standardaktion aus.

Hinweis

Eine Aktion kann kein numerisches Maß als Wert eines seiner Felder aufweisen.

So wählen Sie eine Schaltflächenaktion aus:

  1. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Schaltfläche des Bereichs "Format " die Aktion auf " Ein", und erweitern Sie dann die Karte.

  2. Erweitern Sie die Aktion, und wählen Sie dann die Schaltflächentypaktion aus.

    Screenshot mit Aktionsauswahlen für eine Schaltfläche in Power BI.

  3. Testen Sie die Schaltflächen, die Sie für Ihren Bericht erstellen, indem Sie STRG und die Schaltfläche auswählen.

Erstellen einer Seitennavigation

Mit dem Typ eines Aktionssatzes auf die Seitennavigation können Sie eine Schaltfläche erstellen, die mit einer anderen Seite in Ihrem Bericht verknüpft ist, ohne eine Textmarke zu erstellen.

Tipp

Wenn Sie ein vollständiges Navigationserlebnis für den Bericht erstellen möchten, ohne Lesezeichen speichern oder verwalten zu müssen, erstellen Sie Seiten- und Lesezeichennavigatoren anstatt von individuellen Schaltflächen.

So richten Sie eine Navigationsschaltfläche auf einer Seite ein:

  1. Erstellen Sie eine Schaltfläche mit der Seitennavigation als Typ ihrerAktion, und wählen Sie dann eine Seite für das Ziel aus.

    Screenshot, der die Seitennavigationsaktion zeigt.

  2. Optional können Sie die QuickInfo unter "Aktion " bedingt formatieren, da Sie andere Schaltflächentypen verwenden können.

  3. Wenn Sie einen benutzerdefinierten Navigationsbereich wünschen, erstellen Sie Seiten- und Lesezeichen-Navigatoren anstelle einzelner Schaltflächen .

Festlegen des Bedingten Ziels der Seitennavigation

Sie können die bedingte Formatierung verwenden, um das Navigationsziel festzulegen, basierend auf der Ausgabe eines Maßs, das Sie in Power BI Desktop erstellen. So können Sie z. B. Speicherplatz auf Ihrem Berichtsbereich speichern, indem Sie eine einzelne Schaltfläche zum Navigieren zu verschiedenen Seiten basierend auf der Auswahl des Benutzers verwenden:

Screenshot, der Navigieren mit einer Go-Schaltfläche zeigt.

Um dieses Beispiel zu erstellen, beginnen Sie mit dem Erstellen einer einzelspaltigen Tabelle in Power BI Desktop mit den Namen der Navigationsziele:

  1. Wählen Sie auf der Registerkarte Startseite die Option Daten eingeben aus.

    Das Dialogfeld "Tabelle erstellen" wird geöffnet.

  2. Geben Sie im Dialogfeld "Tabelle erstellen " die Namen Ihrer Seiten in der Spalte ein. Power BI verwendet eine genaue Zeichenfolge, um das Drillthrough-Ziel festzulegen. Stellen Sie daher sicher, dass die von Ihnen eingegebenen Werte genau mit den Namen der Drillthrough-Seiten übereinstimmen.

    Screenshot, der zeigt, wie eine Tabelle erstellt wird.

  3. Nach dem Erstellen fügen Sie die Tabelle als Datenschnitt mit Einfachauswahl zur Seite hinzu:

    Screenshot, der den Slicer Navigate zeigt.

Erstellen Sie eine Seitennavigationsschaltfläche, und wählen Sie die Option für die bedingte Formatierung für das Ziel aus:

  1. Legen Sie unter "Formatvorlage" die Aktion auf "Ein" fest, und erweitern Sie dann "Aktion". Wählen Sie die Seitennavigation für den Typ aus, und wählen Sie dann das Symbol "Bedingte Formatierung " (fx) neben dem Ziel aus.

    Screenshot mit Schaltfläche zur Seitennavigation.

  2. Wählen Sie auf der Seite "Ziel - Aktion " den Namen der von Ihnen erstellten Spalte aus. In diesem Fall ist es ein Ziel auswählen.

    Screenshot mit Ziel auswählen.

    Nun kann über die Schaltfläche abhängig von der Auswahl des Benutzers zu verschiedenen Seiten navigiert werden.

    Screenshot, der Navigieren mit einer Go-Schaltfläche zeigt.

Formen und Bilder für die Navigation

Die Seitennavigationsaktion wird auch für Shapes und Bilder unterstützt, nicht nur Schaltflächen. Hier ein Verwendungsbeispiel für eine der integrierten Formen:

Screenshot mit Pfeil zur Navigation verwenden.

Schaltflächen unterstützen Füllbilder

Power BI-Schaltflächen unterstützen Füllbilder. Mit Füllbildern können Sie das Aussehen und Verhalten Ihrer Schaltfläche anpassen, kombiniert mit den integrierten Schaltflächenzuständen: Standard, auf Der Mauszeiger, auf drücken und deaktiviert (für Drillthrough).

Screenshot mit Füllbildern für Drillthrough-Schaltflächen.

Legen Sie unter "Formatvorlage" " Füllung " auf "Ein" fest, und suchen Sie dann nach einem Bild für jeden Formatvorlagenzustand.

Screenshot mit den Einstellungen für das Füllbild.

Nächste Schritte

Weitere Informationen zu Features, die Schaltflächen ähneln oder mit diesen interagieren, finden Sie in den folgenden Artikeln: