Freigeben über


Zahlungsprofile konfigurieren

Wichtig

Power Virtual Agents-Fähigkeiten und -Funktionen sind jetzt Teil von Microsoft Copilot Studio nach erheblichen Investitionen in generative KI und verbesserte Integrationen in Microsoft Copilot.

Einige Artikel und Screenshots können sich möglicherweise auf Power Virtual Agents beziehen, während wir Dokumentation und Schulungsinhalte aktualisieren.

Sie können Zahlungsprofile erstellen, um Unterhaltungs-Commerce für unterstützte Kanäle zu aktivieren. Nach der Konfiguration können Ihre Agenten Kunden dabei helfen, sichere Transaktionen abzuschließen, ohne das Messaging-Erlebnis verlassen zu müssen.

Nachdem Sie einen Zahlungsprofildatensatz erstellt haben, müssen Sie sie ihn einer Kanlinstanz innerhalb der Registerkarte Grundlegende Informationen des entsprechenden Chatwidgets hinzufügen, um sie verwenden zu können. Conversational Commerce wird unterstützt für Apple Messages for Business.

Erstellen eines Apple Messages for Business Zahlungsprofils für Apple Pay

Anforderungen

Stellen Sie sicher, dass Sie Berechtigungen für die sicheren Spalten haben. Mehr Informationen: Konfigurieren Sie Berechtigungen für den Zugriff auf sichere Spalten

Stellen Sie vor dem Hinzufügen eines Apple Pay-Zahlungsprofils sicher, dass Sie die von Apple dokumentierten Apple Pay-Integrationsschritte abgeschlossen haben. Weitere Informationen: Apple Pay - Apple Messages for Business

Erstellen eines Apple Pay Zahlungsprofils

  1. Wählen Sie in der Siteübersicht der Customer Service-Admin Center-App Kundeneinstellungen und dann Für Zahlungsprofile verwalten aus. Eine List der bestehenden Datensätze wird angezeigt.

  2. Wählen Sie Hinzufügen oben auf der Seite, um einen neuen Datensatz zu erstellen.

  3. Geben Sie die folgenden Details auf der Seite Neue Zahlungsprofile erstellen ein:

    • Geben Sie auf der Seite Kanaltyp einen Namen ein und wählen Sie Apple Messages for Business als Kanaltyp aus. Standardmäßig ist der einzige derzeit unterstützte Kanaltyp Apple Messages for Business.
  4. Auf der Details geben Sie die folgenden Informationen an:

    • Händleranzeigename – Der kundenorientierte Name Ihres Unternehmens. Dieser Name wird Ihrer Kundschaft in der Apple Pay-Anforderung angezeigt. Dieser Name sollte nicht lokalisiert werden.

    • Händler-ID: Ihre eindeutige Kennung, die Ihrem Unternehmen bei der Registrierung als Händler für Apple Pay zugewiesen wird.

    • Händlerzertifikat: Ein mit Ihrer Händler-ID verknüpftes Zertifikat, das zum Sichern von Transaktionsdaten verwendet wird. Apple Pay-Server verwenden den öffentlichen Schlüssel des Zertifikats, um Zahlungsdaten zu verschlüsseln.

    • Passwort des Zertifikats: Der private Schlüssel, der verwendet wird, um sichere Apple Pay-Sitzungen zu generieren.

    • Zahlungs-Gateway-URL: Der Endpunkt, wo Zahlungsinformationen und angeforderte Kontaktinformationen verarbeitet und gesendet werden.

    • Händler-Domain-URL: Die mit Ihrem Apple Pay-Händlerkonto verknüpfte Website-Domain.

    • Ländercode aus zwei Buchstaben des Händlers: Ländercodes werden mit ihrem ISO 3166-1 Alpha-2-Code formatiert. Verwenden Sie die Landeskennzahl für den Ort, an dem Zahlungen verarbeitet werden.

  5. Auf der Seite Zahlungsoptionen geben Sie die folgenden Informationen an:

    • Händlerfähigkeiten: Die Zahlungsarten, die Sie akzeptieren können. 3D Secure ist für die Kanalunterstützung erforderlich.

    • Unterstützte Netzwerke: Die Netzwerke, die Transaktionen zwischen Ihrem Apple Pay-Händlerkonto und Kartenausstellern unterstützen.

  6. Auf der Seite Rich-Nachricht wählen Sie Hinzufügen, und wählen Sie dann eine oder mehrere Apple Pay Rich-Nachrichten aus, die dieser Authentifizierungseinstellung zugeordnet werden sollen.
    Eine Rich Message vom Typ „Apple Pay“ kann mehr als einem Zahlungsprofil zugeordnet werden. Diese Zuordnung erfolgt, weil jede Kanalinstanz möglicherweise nur ein Zahlungsprofil unterstützt.

  7. Überprüfen Sie die Seite Zusammenfassung, und wählen Sie Beenden. Die Authentifizierungseinstellungen werden konfiguriert.

Fügen Sie ein Zahlungsprofil zu einem Apple Messages for Business Kanal hinzu

  1. Öffnen Sie den Arbeitsstream, der die Unterhaltung enthält, der Sie die Authentifizierung für Apple Pay hinzufügen möchten.

  2. Auf de Seite Benutzerfunktionen der Kanaleinstellungen navigieren Sie zu Apple Pay und aktivieren Sie die Funktion und wählen Sie die richtige Einstellung aus dem Dropdown-Menü aus. Weitere Informationen: Apple Messages for Business-Kanalinstanz konfigurieren

  3. Speichern Sie Ihre Änderungen.

  4. Überprüfen oder aktualisieren Sie die Apple Pay Einstellunen für jede Kanalinstanz, indem Sie Bearbeiten auswählen.

Einschränkungen

Beschreibung Einschränkung
Landeskennzahl: Der zweibuchstabige ISO 3166-1 Alpha-2-Code, der angibt, in welchem Land Zahlungen verarbeitet werden. China ist derzeit kein unterstütztes Land, da Zahlungen über einen separaten Zahlungs-Endpunkt erfolgen müssen.
Händlerfähigkeiten: Funktionen zur Verarbeitung von Zahlungen - Derzeit ist es nicht möglich, die Unterstützung für China UnionPay zu aktivieren.

- Sie können eine adaptive Karte erstellen, indem Sie eine Fertigkeit über Copilot Studio hinzufügen. Mehr Informationen: Verwenden von Microsoft Bot Framework Fähigkeiten in Copilot Studio

- Gestaltung der adaptiven Karten wird nicht unterstützt.
Unterstützte Netzwerke: Diese Eigenschaft schränkt die Zahlungsmethoden ein, die der Benutzer auswählen kann, um die Zahlung zu finanzieren. - Unterstützte Netze sind derzeit auf American Express, Visa, Discover und Mastercard beschränkt.

- Einige lokal ausgestellte Karten funktionieren möglicherweise nicht, selbst wenn der Ländercode aus zwei Buchstaben des Händlers richtig ist. Die folgenden Länder/Regionen sind eventuell betroffen: Saudi-Arabien und China.

Siehe auch

Apple Messages for Business konfigurieren
Workstreams verstehen und erstellen
Automatisierte Nachrichten konfigurieren
Konfigurieren einer Nachricht-Chatumfrage
Skill-basiertes Routing
Erstellen Sie Nachrichtenvorlagen
Vorlagen
Löschen Sie einen konfigurierten Kanal
Unterstützung für Live-Chat und asynchrone Kanäle