Testen oder kaufen Sie Audiokonferenzen in Microsoft 365 oder Office 365 für Skype for Business Online

Wichtig

Skype for Business Online wurde am 31. Juli 2021 eingestellt. Wenn Sie Ihre Skype for Business Onlinebenutzer noch nicht aktualisiert haben, werden sie automatisch für ein unterstütztes Upgrade geplant. Wenn Sie Ihre Organisation selbst auf Teams aktualisieren möchten, empfehlen wir Ihnen dringend, noch heute mit der Planung Ihres Upgrade-Pfads zu beginnen. Denken Sie daran, dass bei einem erfolgreichen Upgrade die technischen und benutzerfreundlichen Vorbereitungen in Einklang stehen. Nutzen Sie daher beim Navigieren zu Teams unseren Leitfaden für Upgrades.

Hinweis

Informationen zu Audiokonferenzen in Microsoft Teams finden Sie unter Testen oder Erwerben von Audiokonferenzen in Microsoft 365oder Office 365 für Skype für Microsoft Teams.

In einigen Fällen müssen Mitarbeiter in Ihrer Organisation sich über ein Telefon in eine Besprechung einwählen. Für genau diese Situation ist die Audiokonferenzfunktion in Skype for Business gedacht. Teilnehmer können sich mit einem Telefon in Skype for Business-Besprechungen einwählen, anstatt die Skype for Business-App auf einem Mobilgerät oder PC zu verwenden.

Sie müssen Audiokonferenzen nur für Personen einrichten, die Besprechungen planen oder führen möchten. Meeting-Teilnehmer, die sich in das Meeting einwählen, benötigen keinerlei zugewiesene Lizenzen und auch ein anderes Setup ist nicht erforderlich.

Preisinformationen finden Sie unter Audiokonferenz.

Schritt 1: Kaufen und Zuweisen von Lizenzen für Audiokonferenzen

Sie müssen ein Administrator sein, um diese Schritte ausführen zu können. Weitere Informationen finden Sie unter Informationen zu Administratorrollen.

Erwerben und Zuweisen von Benutzerlizenzen für Audiokonferenz:

  1. Informieren Sie sich, ob Audiokonferenzen in Ihrem Land/Ihrer Region verfügbar sind. Verfügbarkeit von Ländern und Regionen für Audiokonferenzen und Anrufpläne.

  2. Holen Sie sich Ihre Lizenzen für Audiokonferenz. Wenn Sie:

  3. Weisen Sie Lizenzen für Microsoft 365 Apps for Business, die Sie erworben haben, den Personen in Ihrer Organisation zu, die Besprechungen planen oder führen werden.

  4. Wenn Sie Add-On Lizenzen und Gesprächseinheiten für Audiokonferenz erworben haben, weisen Sie diese ebenfalls zu. Anweisungen finden Sie unter Zuweisen Skype for Business und Microsoft Teams Lizenzen.

Pay-per-Minute Lizenzen für Audiokonferenz kaufen und zuweisen:

Wenn Sie ein Volumen- und Lizenzierungskunde sind, können Sie Pay-per-Minute Lizenzen für Audiokonferenz erhalten. Weitere Informationen zu Pay-per Minute Lizenzen für Audio Conferencing finden Sie unter Pay-per-Minute Audio Conferencing.

  1. Informieren Sie sich, ob Audiokonferenzen in Ihrem Land/Ihrer Region verfügbar sind. Verfügbarkeit von Ländern und Regionen für Audiokonferenzen und Anrufpläne.

  2. Holen Sie sich Ihre Lizenzen für Audiokonferenz. Um Pay-per-Minute Lizenzen zu erwerben, wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenbetreuer.

  3. Richten Sie Guthaben für Kommunikationen für Ihre Organisation ein. Das Einrichten von Communication Credits, finden Sie unter Was sind Communication Credits?

    Wichtig

    Wenn Guthaben für Kommunikationen noch nicht eingerichtet wurden, wird die Audiokonferenz für Benutzer mit Lizenzen mit Minutenabrechnung nicht funktionieren. Außerdem müssen Sie, wenn Sie über Lizenzen für Audiokonferenzen mit Minutenlizenzen verfügen, nicht jedem Benutzer separat Lizenzen für Guthaben für Kommunikationen speziell für die Nutzung von Audiokonferenzen zuweisen, sie müssen sie aber möglicherweise noch für einen anderen Dienst zuweisen.

  4. Weisen Sie Lizenzen für Microsoft 365 Apps for Business, die Sie erworben haben, den Personen in Ihrer Organisation zu, die Besprechungen planen oder führen werden.

Schritt 2: Festlegen des Providers von Audiokonferenz für Personen, die Meetings führen oder planen

Wenn Sie eine Lizenz für Audiokonferenz Personen in Ihrer Organisation zuweisen, die Meetings führen oder planen, sind diese alle eingerichtet und einsatzbereit! (Sie müssen deren Provider von Audiokonferenz nicht festlegen.)

Schritt 3: Andere Administratoraufgaben

Die folgenden Schritte sind optional, aber viele Administratoren führen diese gerne aus:

  1. Anpassen von Besprechungseinladungen. Die für den Nutzer festgelegten Einwahlnummern werden automatisch den Besprechungseinladungen hinzugefügt, die Teilnehmern zugesendet werden. Sie können jedoch Ihre eigenen Hilfe- und rechtliche Links, eine SMS und eine kleine Firmengrafik hinzufügen, wenn Sie möchten.

  2. Legen Sie die Telefonnummern für Einladungen festgelegt. Dies ist die Telefonnummer, die in der Besprechung angezeigt wird, die von einem Benutzer geplant wird.

  3. Festlegen der automatischen Sprache der Telefonzentrale für Audiokonferenz, die von der automatischen Telefonzentrale von Audiokonferenz verwendet wird, um einen Anrufer zu begrüßen, wenn er sich mit einer Telefonnummer für die Audiokonferenz einwählt. Dieser Schritt gilt nur, wenn Sie Microsoft als Ihren Provider von Audio Conferencing verwenden.

  4. Legen Sie die Länge der PIN für Audiokonferenzbesprechungen festgelegt.

Hinweis

Dieses Feature ist für Kunden, die ein von 21Vianet Microsoft 365 oder Office 365 in China betriebenes Konto verwenden, noch nicht verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter Informationen zu Microsoft 365 oder Office 365 von 21Vianet.

Einrichten von Skype for Business Online

Telefonnummern für Audiokonferenzen

Festlegen von Optionen für Onlinebesprechungen und Telefonkonferenzen