Ändern von Arbeitselementen in Massen in Azure Boards

Azure DevOps Services | Azure DevOps Server 2022 - Azure DevOps Server 2019 | TFS 2018

Verwenden Sie Massenänderungen, wenn Sie die gleiche Änderung für viele Arbeitselemente schnell vornehmen müssen. Beispielsweise können Sie die Priorität mehrerer Fehler ändern oder demselben Teammitglied mehrere Aufgaben neu zuweisen. Verwenden Sie das Webportal, um schnell ein oder mehrere Felder für Arbeitselemente zu ändern, die denselben Wert enthalten.

Tipp

Um Arbeitselemente in Massen hinzuzufügen oder mehrere Felder mit unterschiedlichen Werten zu aktualisieren, verwenden Sie Excel. Sie können keine Massenzuführung von Arbeitselementen über das Webportal abschließen.

Mit Massenbearbeitung können Sie Felder bearbeiten und Tags hinzufügen oder entfernen. Sie können auch Arbeit neu zuweisen oder zu einem bestimmten Sprint verschieben. Sie können auch Massenänderungen verwenden, um den Arbeitselementtyp zu ändern oder Arbeitselemente in andere Projekte zu verschieben. Die für Sie verfügbaren Optionen hängen von der Plattform ab, von der Sie arbeiten, und die Berechtigungen, die Sie erteilt haben.

In diesem Artikel finden Sie Informationen zu Folgendem:

  • So können Sie Arbeitselemente aus einer Liste multiauswahl und das Kontextmenü öffnen.
  • Bearbeiten eines oder mehrerer Felder mehrerer Arbeitselemente
  • Zuweisen von Arbeit aus einem Backlog zu einem Sprint mithilfe von Drag-and-Drop
  • Hinzufügen oder Entfernen von Tags aus mehreren Arbeitselementen

Voraussetzungen

  • Sie müssen eine Verbindung mit einem Projekt herstellen. Wenn Sie noch kein Projekt haben, erstellen Sie ein Projekt.
  • Sie müssen einem Projekt hinzugefügt werden. Um hinzugefügt zu werden, fügen Sie Benutzern zu einem Projekt oder Team hinzu.
  • Um Arbeitselemente anzuzeigen oder zu ändern, müssen Sie ihre Arbeitselemente in diesem Knoten anzeigen und Arbeitselemente in diesen Knotenberechtigungen bearbeiten, die auf "Zulassen" festgelegt sind. Standardmäßig verfügt die Gruppe "Mitwirkende" über diesen Berechtigungssatz . Weitere Informationen finden Sie unter Festlegen von Berechtigungen und Zugriff für die Arbeitsverfolgung.
  • Um neue Tags hinzuzufügen, die zu Arbeitselementen hinzugefügt werden sollen, müssen Sie über den Einfachen Zugriff oder höher verfügen und die Berechtigungen für die Projektdefinition auf Projektebene erstellen, die auf "Zulassen" festgelegt sind. Standardmäßig verfügt die Gruppe "Mitwirkende" über diesen Berechtigungssatz . Selbst wenn die Berechtigung explizit für einen Stakeholder festgelegt ist, verfügen sie nicht über die Berechtigung, neue Tags hinzuzufügen, da sie über ihre Zugriffsstufe verboten sind. Weitere Informationen finden Sie unter "Kurzübersicht zu den Stakeholdern".
  • Alle Projektmitglieder, auch diejenigen, die zur Gruppe "Leser " gehören, können Arbeitselemente per E-Mail senden.
  • Sie müssen eine Verbindung mit einem Projekt herstellen. Wenn Sie noch kein Projekt haben, erstellen Sie ein Projekt.
  • Sie müssen einem Projekt hinzugefügt werden. Um hinzugefügt zu werden, fügen Sie Benutzern zu einem Projekt oder Team hinzu.
  • Um Arbeitselemente anzuzeigen oder zu ändern, müssen Sie ihre Arbeitselemente in diesem Knoten anzeigen und Arbeitselemente in diesen Knotenberechtigungen bearbeiten, die auf "Zulassen" festgelegt sind. Standardmäßig verfügt die Gruppe "Mitwirkende" über diesen Berechtigungssatz . Weitere Informationen finden Sie unter Festlegen von Berechtigungen und Zugriff für die Arbeitsverfolgung.
  • Um neue Tags hinzuzufügen, die zu Arbeitselementen hinzugefügt werden sollen, müssen Sie über den Einfachen Zugriff oder höher verfügen und die Berechtigungen für die Projektdefinition auf Projektebene erstellen, die auf "Zulassen" festgelegt sind. Standardmäßig verfügt die Gruppe "Mitwirkende" über diesen Berechtigungssatz . Selbst wenn die Berechtigung explizit für einen Stakeholder festgelegt ist, verfügen sie nicht über die Berechtigung, neue Tags hinzuzufügen, da sie über ihre Zugriffsstufe verboten sind. Weitere Informationen finden Sie unter "Kurzübersicht zu den Stakeholdern".
  • Alle Projektmitglieder, auch diejenigen, die zur Gruppe "Leser " gehören, können Arbeitselemente per E-Mail senden.

Unterstützte Aufgaben

Alle folgenden Aktionen können von Teammitgliedern abgeschlossen werden, die zur Gruppe "Mitwirkende" gehören. Mitglieder, die mit dem Stakeholder-Zugriff bereitgestellt wurden, können multiauswahl, Massenbearbeitung, Änderungstyp, E-Mail und kopieren als HTML/Kopie in Zwischenablageaktionen. Ausführliche Informationen finden Sie unter "Arbeit als Stakeholder".

Bereich

Aufgabe


Mehrauswahl-Arbeitselemente

Verknüpfen von Arbeitsaufgaben

Massenbearbeitung/Aktualisierung/Löschung

Kopieren, Klonen, Ändern des Typs, Verschieben oder E-Mail-Arbeitselemente

Hinweis

  1. Sie können keine bestimmten Funktionen für Arbeitselemente ausführen, deren WITs zur Kategorie "Ausgeblendete Typen" gehören. Dazu gehören alle Arbeitselemente, die Tests nachverfolgen – z. B. Testfälle, freigegebene Schritte und freigegebene Parameter – Codeüberprüfungsanfragen und -antworten sowie Feedbackanfragen und Antworten.
  2. Sie können ein einzelnes Arbeitselement aus einer Abfrageergebnisseliste oder aus dem Menü "Aktionen" des Arbeitselementformulars kopieren oder klonen. Sie können nur eine Klon- oder Kopieaktion für ein einzelnes Arbeitselement ausführen. Wählen Sie "Arbeitselement kopieren" aus, wenn Sie eine Kopie eines Arbeitselements erstellen möchten, und ändern Sie den Arbeitselementtyp. Wählen Sie "Klonen" aus, wenn Sie eine andere Instanz des Arbeitselements ohne Änderungen an dem Arbeitselementtyp erstellen möchten.
  3. Sie müssen Mitglied der Gruppe "Projektadministratoren" sein oder explizite Berechtigungen zum Verschieben von Arbeitselementen erteilt werden.

Bereich

Aufgabe


Mehrauswahl-Arbeitselemente

Verknüpfen von Arbeitsaufgaben

Massenbearbeitung/Aktualisierung/Löschung

Kopieren, Klonen oder E-Mail-Arbeitselemente

Hinweis

  1. Sie können keine bestimmten Funktionen für Arbeitselemente ausführen, deren WITs zur Kategorie "Ausgeblendete Typen" gehören. Dazu gehören alle Arbeitselemente, die Tests nachverfolgen – z. B. Testfälle, freigegebene Schritte und freigegebene Parameter – Codeüberprüfungsanfragen und -antworten sowie Feedbackanfragen und Antworten.
  2. Sie können ein einzelnes Arbeitselement aus einer Abfrageergebnisseliste oder aus dem Menü "Aktionen" des Arbeitselementformulars kopieren oder klonen. Sie können nur eine Klon- oder Kopieaktion für ein einzelnes Arbeitselement ausführen. Wählen Sie "Arbeitselement kopieren" aus, wenn Sie eine Kopie eines Arbeitselements erstellen möchten, und ändern Sie den Arbeitselementtyp. Wählen Sie "Klonen" aus, wenn Sie eine andere Instanz des Arbeitselements ohne Änderungen an dem Arbeitselementtyp erstellen möchten.
  3. Für lokale Azure DevOps müssen Sie über einen SMTP-Server verfügen, der für Ihre Bereitstellung konfiguriert ist.


Bearbeiten mehrerer Arbeitselemente in Massen

Um eine Massenbearbeitung zu starten, beginnen Sie, indem Sie die Arbeitselemente auswählen, die Sie ändern möchten, entweder aus den Abfrageergebnissen oder dem Backlog. Sie können Ihre Abfrage mithilfe des Abfrage-Editors oder Suchfelds erstellen.

Multi-Select of work items on the backlog and sprint backlogs works in the same way as multi-select works in query results.

Sie können Massenbearbeitung verwenden, indem Sie Arbeitselemente aus der Backlogseite oder Abfrageergebnisseliste auswählen. Ändern Sie im Kontextmenü des Backlog-Seitenkontexts die Backlog-Priorität mehrerer Elemente (Position ändern oder zu position verschieben). Weisen Sie sie dann einem Teammitglied zu, verschieben Sie sie zu einem anderen Sprint, oder ordnen Sie sie einem Feature zu.

Die Menüoptionen, die Für Sie verfügbar sind, je nachdem, von der Plattform, von der Sie arbeiten, und ob Sie aus einer Backlogseite oder Abfrageergebnisseliste arbeiten.

Menü "Backlog"

Menü

Auswahlmenü für Abfrageergebnisse

Auswahlmenü für Abfrageergebnisse

Wählen Sie mehrere Elemente aus, und öffnen Sie das Kontextmenü

Um mehrere Elemente in einer Sequenz auszuwählen, halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt. Um mehrere nicht sequenzielle Elemente auszuwählen, verwenden Sie die STRG-TASTE. Anschließend können Sie die ausgewählten Elemente entweder an eine neue Position innerhalb des Backlogs ziehen, in einen anderen Sprint.

Um das Kontextmenü zu öffnen, wählen Sie ( ) oder (Kontextsymbol) aus, und wählen Sie dann die Option aus dem Menü aus.

Hier verwenden wir das Kontextmenü, um mehrere nicht sequenzielle Elemente zum aktuellen Sprint zu verschieben.

Produktbacklog, Kontextmenü öffnen, Verschieben mehrerer Backlogelemente in eine andere Iteration

Backlog-Seite, Mehrauswahlelemente, Menü

Tipp

Verwenden Sie das Backlog-Feature "Abfrage erstellen" , um eine Abfrage mit den Backlogelementen zu erstellen. Anschließend können Sie die Abfrage im Webportal oder Excel öffnen, um zusätzliche Massenupdates auszuführen.

Neuzuweisen von Arbeitsaufgaben

Öffnen Sie nach Auswahl der Arbeitselemente das Kontextmenü für alle ausgewählten Elemente, und weisen Sie alle neu zu. Indem Sie sie neu zuweisen, können Sie sie schnell einem Mitglied Ihres Teams oder einem anderen Sprint oder einer anderen Iteration zuweisen.

Popup

Weitere Informationen zu den Feldern " Zuweisen zu " und " Iterationspfad " finden Sie unter Abfrage nach Zuordnung, Workflow oder Kanban-Boardänderungen und-Abfrage nach Bereich oder Iterationspfad.

Bearbeiten eines oder mehrerer Felder

Wenn Sie mehrere Felder zuweisen oder ändern möchten, wählen Sie im Kontextmenü eines der ausgewählten Arbeitselemente die Option "Bearbeiten" aus. Geben Sie für jedes Feld, das Sie aktualisieren möchten, einen Wert ein.

  1. Zu Überwachungszwecken können Sie eine Beschreibung für die Massenaktualisierungsaufgabe eingeben. Weitere Informationen zu jedem Feld finden Sie im Arbeitselementfeldindex.

    Dialogfeld

  2. Auf der Seite "Abfrageergebnisse" müssen Sie alle Arbeitselemente speichern, die Sie massenweise geändert haben. Wenn Sie Elemente aus dem Backlog massenweise ändern, werden sie automatisch gespeichert. Arbeitselemente, die im fetten Text angezeigt werden, geben an, dass lokale Änderungen noch nicht im Datenspeicher gespeichert wurden. Die Schaltfläche " Elemente speichern " befindet sich möglicherweise an einer anderen Stelle in der Benutzeroberfläche als im folgenden Bild dargestellt, je nach Layout Ihres Browsers und der jeweiligen verwendeten Version.

    Abfrageergebnisseseite, Speichern von Massenänderungselementen

  1. Zu Überwachungszwecken können Sie eine Beschreibung für die Massenaktualisierungsaufgabe eingeben. Weitere Informationen zu jedem Feld finden Sie im Arbeitselementfeldindex.

    TFS 2017, Abfrageergebnisseseite, Massenbearbeitungsfelder

  2. Auf der Seite "Abfrageergebnisse" müssen Sie alle Arbeitselemente speichern, die Sie massenweise geändert haben. Wenn Sie Elemente aus dem Backlog massenweise ändern, werden sie automatisch gespeichert. Arbeitselemente, die im fetten Text angezeigt werden, geben an, dass lokale Änderungen noch nicht im Datenspeicher gespeichert wurden.

    Azure Boards und TFS 2017, Abfrageergebnisseseite, Speichern von Massenänderungselementen

Verschieben von Arbeitselementen in einen Sprint

Aus jedem Produkt-, Sprint- oder Portfolio-Backlog können Sie eine mehrfach ausgewählte Liste von Arbeitselementen ziehen und auf einen Sprint im Planungsbereich ablegen, um den Iterationspfad zu ändern. (Für Benutzer mit Dem Stakeholder-Zugriff nicht unterstützt.)

  1. Um den Planungsbereich zu öffnen, wählen Sie das Symbol "Ansichtsoptionen" aus, und wählen Sie "Planung" aus. Sie können auswählen, dass In Fortschrittselemente auf "Ein" oder "Aus" festgelegt werden.

    Boards>Backlogs>Öffnen von Ansichtsoptionen und wählen

    Die für Ihr Team ausgewählten Sprints werden angezeigt. Wenn keine Sprints aufgeführt sind, können Sie Sprints hinzufügen oder vorhandene Sprints für die Verwendung Ihres Teams auswählen. Informationen zum Definieren von Sprints finden Sie unter "Definieren von Sprints".

  2. Sie können Elemente aus dem Backlog auf einen Sprint ziehen und ablegen.

    Boards>Backlogs>Ziehen-Drop-Elemente auf Sprint

    Diese Aktion aktualisiert den Iterationspfad der Backlogelemente und eines seiner untergeordneten Aufgaben auf den von Ihnen ausgewählten Sprint.

Aus jedem Backlog oder Board können Sie eine mehrfach ausgewählte Liste von Arbeitselementen ziehen und auf einen Sprint ablegen, um den Iterationspfad zu ändern. Aus einem Kanban- oder Taskboard können Sie ein einzelnes Arbeitselement auf einen Sprint ziehen. (Für Benutzer mit Dem Stakeholder-Zugriff nicht unterstützt.)

Ablegen von Arbeitselementen auf einen Sprint

Untergeordnete Elemente der Arbeitselemente, deren Iterationspfad Sie ändern, werden auch mit dem neuen Iterationspfad aktualisiert.

Ändern von Rich-Text-Feldern in Massen

Rich-Text-Felder unterstützen die Eingabe von HTML-Syntaxtags, um formatierungen zu unterstützen. Rich-Text-Felder entsprechen den Beschreibungs-, Akzeptanzkriterien, Repos-Schritten und anderen in Abfragebeispielen für Auswahlfelder aufgeführte Felder.

Sie können ein Rich-Text-Feld mithilfe des Massenbearbeitungstools aktualisieren, das Feld auswählen und den Text mit Syntax im Feld "Wert " eingeben. Sie können auch eine Arbeitselementvorlage mit dem Text erstellen, den Sie verwenden möchten, und eine Massenaktualisierung abschließen, indem Sie die Vorlage auf die ausgewählten Arbeitselemente anwenden. Details zur Verwendung von Arbeitselementvorlagen finden Sie unter Verwenden von Vorlagen zum Hinzufügen und Aktualisieren von Arbeitselementen

Ein arbeitsbezogenes Beispiel mit Vorlagen, die den Eintrag einer formatierten HTML-Syntax anzeigen, finden Sie unter Beispielvorlagen für Arbeitselemente, Hinzufügen von Anleitungen in einem Rich-Text-Feld.

Ändern von Tags in Massen

Wählen Sie im Dialogfeld " Arbeitselemente bearbeiten" tags (Hinzufügen) oder "Tags" (Entfernen) aus.

Hier wählen wir aus, das Diensttag zu den ausgewählten Arbeitselementen hinzuzufügen.

Dialogfeld

Informationen zum Hinzufügen von Feldern oder Anpassen eines Arbeitselementformulars finden Sie unter Anpassen Ihrer Arbeitsverfolgungserfahrung. Die von Ihnen verwendete Methode hängt vom Prozessmodell ab, das Ihr Projekt unterstützt.

Migrieren oder Ändern einer großen Anzahl von Arbeitselementen

Verwenden Sie für große Skalierungen Organisationsverschiebungen die REST-API-Aufrufe für Arbeitselementbatchvorgänge.

Zu diesem Zeitpunkt können Sie Arbeitselemente nicht in eine andere Organisation oder Auflistung verschieben. Sie können nur Arbeitselementinformationen migrieren, indem Sie sie exportieren und dann mithilfe von Excel importieren.

Hinzufügen mehrerer Werte zu einem Feld

Wenn Sie ein benutzerdefiniertes Steuerelement implementiert haben, das mehrere Werte unterstützt, können Sie Excel verwenden, um das Feld zu massen bearbeiten, sie jedoch nicht mithilfe des Webportals zu ändern. Im Webportal können Sie nur einen einzelnen Wert für das Feld auswählen.