d3dhal.h-Header

Diese Kopfzeile wird von der Anzeige verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter

d3dhal.h enthält die folgenden Programmierschnittstellen:

Rückruffunktionen

 
LPD3DHAL_CONTEXTCREATECB

Die D3dContextCreate-Funktion erstellt einen Kontext.
LPD3DHAL_CONTEXTDESTROYCB

Die D3dContextDestroy-Funktion löscht den angegebenen Kontext.
LPD3DHAL_DRAWPRIMITIVES2CB

Die D3dDrawPrimitives2-Funktion rendert Grundtypen und gibt den aktualisierten Renderzustand zurück.
LPD3DHAL_VALIDATETEXTURESTAGESTATECB

Die Funktion D3dValidateTextureStageState gibt die Anzahl der Übergänge zurück, an denen die Hardware die im aktuellen Zustand angegebenen Blendingvorgänge ausführen kann.

Strukturen

 
D3DDEVICEDESC_V1

Veraltet in DirectX 8.0 und höher; siehe Hinweise. Die D3DDEVICEDESC_V1 Struktur beschreibt die 3D-Funktionen eines Geräts.
D3DDEVICEDESC_V2

Die D3DDEVICEDESC_V2 Struktur enthält Felder, die bereits in der D3DHAL_D3DEXTENDEDCAPS Struktur gemeldet werden, wenn sie auf die GUID_D3DExtendedCaps GUID in DdGetDriverInfo reagieren.
D3DDEVICEDESC_V3

Die D3DDEVICEDESC_V3 Struktur enthält Felder, die bereits in der D3DHAL_D3DEXTENDEDCAPS Struktur gemeldet werden, wenn sie auf die GUID_D3DExtendedCaps GUID in DdGetDriverInfo reagieren.
D3DHAL_CALLBACKS

D3DHAL_CALLBACKS ist eine von mehreren Rückrufstrukturen, die die vom Treiber bereitgestellte Direct3D-Unterstützung beschreiben.
D3DHAL_CALLBACKS3

D3DHAL_CALLBACKS3 ist eine von mehreren Rückrufstrukturen, die die vom Treiber bereitgestellte Direct3D-Unterstützung beschreiben.
D3DHAL_CLIPPEDTRIANGLEFAN

Die D3DHAL_CLIPPEDTRIANGLEFAN Struktur wird von der D3dDrawPrimitives2-Rückruffunktion verwendet, um geausschnittte Dreiecksfächer zu rendern.
D3DHAL_CONTEXTCREATEDATA

Die D3DHAL_CONTEXTCREATEDATA Struktur enthält alle Informationen, die die D3dContextCreate-Funktion zum Erstellen eines neuen Kontexts erfordert.
D3DHAL_CONTEXTDESTROYDATA

Die D3DHAL_CONTEXTDESTROYDATA Struktur enthält die Informationen, die die D3dContextDestroy-Funktion zum Löschen eines Kontexts erfordert.
D3DHAL_D3DEXTENDEDCAPS

D3DHAL_D3DEXTENDEDCAPS beschreibt zusätzliche 3D-Funktionen des Treibers.
D3DHAL_DP2ADDDIRTYBOX

Nur DirectX 8.1 und höher. D3DHAL_DP2ADDDIRTYBOX wird verwendet, um anzugeben, dass ein Teil einer 3D-Ressource - eine Volumetextur - im Systemspeicher verdreckt wurde. Daher muss dieses Volume vor der Verwendung in den Videospeicher neu geladen werden.
D3DHAL_DP2ADDDIRTYRECT

Nur DirectX 8.1 und höher. D3DHAL_DP2ADDDIRTYRECT wird verwendet, um anzugeben, dass ein Teil einer 2D-Ressource - eine 2D-Textur oder eine Würfeltextur - im Systemspeicher verdreckt wurde. Daher muss diese 2D-Textur vor der Verwendung in den Videospeicher neu geladen werden.
D3DHAL_DP2BLT

Nur DirectX 9.0 und höher. D3DHAL_DP2BLT wird für zweidimensionale Oberflächen blts verwendet, wenn D3dDrawPrimitives2 auf das D3DDP2OP_BLT Befehlstoken reagiert.
D3DHAL_DP2BUFFERBLT

Nur DirectX 8.0 und höher. D3DHAL_DP2BUFFERBLT wird für Vertex- oder Indexpuffer-Blts verwendet, wenn D3dDrawPrimitives2 auf das D3DDP2OP_BUFFERBLT-Befehlstoken reagiert.
D3DHAL_DP2CLEAR

D3DHAL_DP2CLEAR enthält alle Informationen, die der Treiber zum Ausführen des hardwaregestützten Löschens des Renderingziels, des Tiefenpuffers oder des Schablonenpuffers benötigt.
D3DHAL_DP2COLORFILL

Nur DirectX 9.0 und höher. D3DHAL_DP2COLORFILL wird für Farbfüllvorgänge verwendet, wenn D3dDrawPrimitives2 auf das D3DDP2OP_COLORFILL-Befehlstoken reagiert.
D3DHAL_DP2COMMAND

Mindestens eine D3DHAL_DP2COMMAND Strukturen werden vom Befehlspuffer durch den D3dDrawPrimitives2-Rückruf analysiert, der die empfangenen Informationen verwendet, um einen oder mehrere Grundtypen zu zeichnen.
D3DHAL_DP2CREATELIGHT

Die D3DHAL_DP2CREATELIGHT Struktur wird verwendet, um ein Licht für D3dDrawPrimitives2 zu erstellen.
D3DHAL_DP2CREATEPIXELSHADER

Nur DirectX 8.0 und höher. Die D3DHAL_DP2CREATEPIXELSHADER Struktur wird verwendet, um einen Pixelshader zu erstellen, wenn ein D3DDP2OP_CREATEPIXELSHADER Opcode von D3dDrawPrimitives2 empfangen wird.
D3DHAL_DP2CREATEQUERY

Die D3DHAL_DP2CREATEQUERY Struktur wird von der D3dDrawPrimitives2-Rückruffunktion verwendet, um Ressourcen für Abfragen zu erstellen.
D3DHAL_DP2CREATEVERTEXSHADER

Nur DirectX 8.0 und höher. Die D3DHAL_DP2CRED3dDrawPrimitives2ATEVERTEXSHADER Struktur wird verwendet, um einen Vertex-Shader zu erstellen, wenn ein D3DDP2OP_CREATEVERTEXSHADER Opcode von empfangen wird.
D3DHAL_DP2CREATEVERTEXSHADERDECL

Nur DirectX 9.0 und höher. Die D3DHAL_DP2CREATEVERTEXSHADERDECL Struktur wird verwendet, um eine Vertex-Shaderdeklaration zu erstellen, wenn ein D3DDP2OP_CREATEVERTEXSHADERDECL Opcode von D3dDrawPrimitives2 empfangen wird.
D3DHAL_DP2CREATEVERTEXSHADERFUNC

Nur DirectX 9.0 und höher. Die D3DHAL_DP2CREATEVERTEXSHADERFUNC Struktur wird verwendet, um ein Vertex-Shadercodeobjekt zu erstellen, wenn ein D3DDP2OP_CREATEVERTEXSHADERFUNC Opcode von D3dDrawPrimitives2 empfangen wird.
D3DHAL_DP2DELETEQUERY

Die D3DHAL_DP2DELETEQUERY Struktur wird von der D3dDrawPrimitives2-Rückruffunktion verwendet, um Ressourcen für Abfragen freizugeben.
D3DHAL_DP2DRAWINDEXEDPRIMITIVE

Die D3DHAL_DP2DRAWINDEXEDPRIMITIVE Struktur wird von der D3dDrawPrimitives2-Rückruffunktion verwendet, um einen Grundtyp mithilfe von Vertexindizes zu rendern.
D3DHAL_DP2DRAWINDEXEDPRIMITIVE2

Die D3DHAL_DP2DRAWINDEXEDPRIMITIVE2 Struktur wird von der D3dDrawPrimitives2-Rückruffunktion verwendet, um einen Grundtyp mithilfe von Vertexindizes zu rendern.
D3DHAL_DP2DRAWPRIMITIVE

Nur DirectX 8.0 und höher. D3DHAL_DRAWPRIMITIVE wird vom Befehlspuffer vom D3dDrawPrimitives2-Rückruf analysiert, wenn das bCommand-Element der D3DHAL_DP2COMMAND Struktur auf D3DDP2OP_DRAWPRIMITIVE festgelegt ist und zum Rendern eines Grundtyps verwendet wird.
D3DHAL_DP2DRAWPRIMITIVE2

Nur DirectX 8.0 und höher. D3DHAL_DRAWPRIMITIVE2 wird vom Befehlspuffer vom D3dDrawPrimitives2-Rückruf analysiert, wenn das bCommand-Element der D3DHAL_DP2COMMAND Struktur auf D3DDP2OP_DRAWPRIMITIVE2 festgelegt ist und zum Rendern eines Grundtyps verwendet wird.
D3DHAL_DP2DRAWRECTPATCH

Die D3DHAL_DP2DRAWRECTPATCH Struktur wird von der D3dDrawPrimitives2-Rückruffunktion verwendet, um einen rechteckigen Patch zu rendern.
D3DHAL_DP2DRAWTRIPATCH

Die D3DHAL_DP2DRAWTRIPATCH Struktur wird von der D3dDrawPrimitives2-Rückruffunktion verwendet, um einen triangularen Patch zu rendern.
D3DHAL_DP2EXT

Die Verwendung der D3DHAL_DP2EXT Struktur muss noch definiert werden.
D3DHAL_DP2GENERATEMIPSUBLEVELS

Nur DirectX 9.0 und höher. Die D3DHAL_DP2GENERATEMIPSUBLEVELS Struktur wird verwendet, um den Treiber zu informieren, um die Unterebenen einer bestimmten MIP-Kartentextur mithilfe eines bestimmten Filtertyps automatisch zu generieren.
D3DHAL_DP2INDEXEDLINELIST

D3DHAL_DP2INDEXEDLINELIST wird vom Befehlspuffer vom D3dDrawPrimitives2-Rückruf analysiert, wenn das bCommand-Element der D3DHAL_DP2COMMAND Struktur auf D3DDP2OP_INDEXEDLINELIST festgelegt ist und zum Rendern der Zeilen mithilfe von Vertexindizes verwendet wird.
D3DHAL_DP2INDEXEDLINESTRIP

D3DHAL_DP2INDEXEDLINESTRIP wird vom Befehlspuffer vom D3dDrawPrimitives2-Rückruf analysiert, wenn das bCommand-Element der D3DHAL_DP2COMMAND Struktur auf D3DDP2OP_INDEXEDLINESTRIP festgelegt ist und zum Rendern einer Sequenz verbundener Liniensegmente mithilfe von Vertexindizes verwendet wird.
D3DHAL_DP2INDEXEDTRIANGLEFAN

D3DHAL_DP2INDEXEDTRIANGLEFAN wird vom Befehlspuffer durch den D3dDrawPrimitives2-Rückruf analysiert, wenn das bCommand-Element der D3DHAL_DP2COMMAND Struktur auf D3DDP2OP_INDEXEDTRIANGLEFAN festgelegt ist, und wird verwendet, um eine Sequenz von verbundenen Dreiecken mithilfe von Vertex-Indizes zu rendern. Alle Dreiecke teilen einen gemeinsamen Vertex.
D3DHAL_DP2INDEXEDTRIANGLELIST

Ein oder mehrere D3DHAL_DP2INDEXEDTRIANGLELIST Strukturen werden vom Befehlspuffer durch den D3dDrawPrimitives2-Rückruf analysiert, wenn das bCommand-Element der D3DHAL_DP2COMMAND Struktur auf D3DDP2OP_INDEXEDTRIANGLELIST festgelegt ist, und werden verwendet, um eine Sequenz von nicht verbundenen Dreiecken mithilfe von Vertex-Indizes zu rendern.
D3DHAL_DP2INDEXEDTRIANGLELIST2

Ein oder mehrere D3DHAL_DP2INDEXEDTRIANGLELIST2 Strukturen werden vom Befehlspuffer durch den D3dDrawPrimitives2-Rückruf analysiert, wenn das bCommand-Element der D3DHAL_DP2COMMAND Struktur auf D3DDP2OP_INDEXEDTRIANGLELIST2 festgelegt ist und verwendet wird, um eine Sequenz nicht verbundener Dreiecke mithilfe von Vertexindizes zu rendern.
D3DHAL_DP2INDEXEDTRIANGLESTRIP

Ein oder mehrere D3DHAL_DP2INDEXEDTRIANGLESTRIP Strukturen werden vom Befehlspuffer durch den D3dDrawPrimitives2-Rückruf analysiert, wenn das bCommand-Element der D3DHAL_DP2COMMAND Struktur auf D3DDP2OP_INDEXEDTRIANGLESTRIP festgelegt ist und zum Rendern von verbundenen Dreiecken mit Vertexindizes verwendet wird.
D3DHAL_DP2ISSUEQUERY

Die D3DHAL_DP2ISSUEQUERY-Struktur wird von der D3dDrawPrimitives2-Rückruffunktion verwendet, um verschiedene Arten von Informationen abzufragen.
D3DHAL_DP2LINELIST

Eine D3DHAL_DP2LINELIST Struktur wird vom Befehlspuffer durch den D3dDrawPrimitives2-Rückruf analysiert, wenn das bCommand-Element der D3DHAL_DP2COMMAND Struktur auf D3DDP2OP_LINELIST festgelegt ist und verwendet wird, um nicht verbundene Zeilensegmente zu rendern.
D3DHAL_DP2LINESTRIP

Eine D3DHAL_DP2LINESTRIP Struktur wird vom Befehlspuffer durch den D3dDrawPrimitives2-Rückruf analysiert, wenn das bCommand-Element der D3DHAL_DP2COMMAND Struktur auf D3DDP2OP_LINESTRIP festgelegt ist und zum Rendern der angegebenen verbundenen Zeilensegmente verwendet wird.
D3DHAL_DP2MULTIPLYTRANSFORM

Nur DirectX 8.0 und höher. Die D3DHAL_DP2MULTIPLYTRANSFORM-Struktur wird verwendet, um die Transformationsmatrix für D3dDrawPrimitives2 zu ändern.
D3DHAL_DP2PIXELSHADER

Nur DirectX 8.0 und höher. Die D3DHAL_DP2PIXELSHADER-Struktur wird verwendet, um den aktuellen Pixel-Shader festzulegen oder einen Pixel-Shader zu löschen, je nach dem empfangenen Opcode (D3DDP2OP_SETPIXELSHADER oder D3DDP2OP_DELETEPIXELSHADER) von D3dDrawPrimitives2.
D3DHAL_DP2POINTS

Ein oder mehrere D3DHAL_DP2POINTS Strukturen werden vom Befehlspuffer durch den D3dDrawPrimitives2-Rückruf analysiert, wenn das bCommand-Element der D3DHAL_DP2COMMAND Struktur auf D3DDP2OP_POINTS festgelegt ist und zum Rendern der angegebenen Punkte verwendet wird.
D3DHAL_DP2RENDERSTATE

Ein oder mehrere D3DHAL_DP2RENDERSTATE Strukturen werden vom Befehlspuffer durch den D3dDrawPrimitives2-Rückruf analysiert, wenn das bCommand-Element der D3DHAL_DP2COMMAND Struktur auf D3DDP2OP_RENDERSTATE festgelegt ist und zum Festlegen des entsprechenden Renderzustands verwendet wird.
D3DHAL_DP2RESPONSE

Die D3DHAL_DP2RESPONSE-Struktur wird vom D3dDrawPrimitives2-Rückruf zurückgegeben und gibt die Verfügbarkeit von Antworten auf zuvor ausgestellte Abfragen an.
D3DHAL_DP2RESPONSEQUERY

Die D3DHAL_DP2RESPONSEQUERY-Struktur wird vom D3dDrawPrimitives2-Rückruf zurückgegeben und gibt die Verfügbarkeit von Antworten auf zuvor ausgestellte Abfragen an.
D3DHAL_DP2SETCLIPPLANE

Mit der D3DHAL_SETCLIPPLANE Struktur können benutzerdefinierte Clipebenen im Weltraum verwendet werden.
D3DHAL_DP2SETDEPTHSTENCIL

Nur DirectX 9.0 und höher. Die D3DHAL_DP2SETDEPTHSTENCIL-Struktur wird verwendet, um einen neuen Tiefenpuffer im aktuellen Kontext des Treibers zuzuordnen, wenn der D3DDP2OP_SETDEPTHSTENCIL Vorgangscode von D3dDrawPrimitives2 empfangen wird.
D3DHAL_DP2SETINDICES

Nur DirectX 8.0 und höher. Die D3DHAL_DP2SETINDICES-Struktur wird verwendet, um den aktuellen Indexpuffer für D3dDrawPrimitives2 festzulegen.
D3DHAL_DP2SETLIGHT

Mit der D3DHAL_DP2SETLIGHT Struktur können Leuchten für D3dDrawPrimitives2 festgelegt werden.
D3DHAL_DP2SETPALETTE

Die D3DHAL_DP2SETPALETTE-Struktur wird verwendet, um eine Palette einer Textur zuzuordnen, wenn ein Treiber auf D3DDP2OP_SETPALETTE in D3dDrawPrimitives2 reagiert.
D3DHAL_DP2SETPIXELSHADERCONST

Nur DirectX 8.0 und höher. Die D3DHAL_DP2SETPIXELSHADERCONST-Struktur wird verwendet, um eine oder mehrere der Pixel-Shaderkonstantenregister festzulegen, wenn der D3DDP2OP_SETPIXELSHADERCONST opcode von D3dDrawPrimitives2 empfangen wird.
D3DHAL_DP2SETPRIORITY

Die D3DHAL_DP2SETPRIORITY-Struktur wird verwendet, um den Treiber der Priorität der Textur zu informieren, die vom Handle dwDDDestSurface angegeben wird.
D3DHAL_DP2SETRENDERTARGET

Die D3DHAL_DP2SETRENDERTARGET-Struktur wird mit dem D3DDP2OP_SETRENDERTARGET opcode verwendet, um eine neue Renderingzieloberfläche und einen Tiefenpuffer im aktuellen Kontext zuzuordnen.
D3DHAL_DP2SETRENDERTARGET2

Die D3DHAL_DP2SETRENDERTARGET2-Struktur wird mit dem D3DDP2OP_SETRENDERTARGET2 opcode verwendet, um einen Teil einer Renderingzieloberfläche und tiefenpuffer im aktuellen Kontext zuzuordnen.
D3DHAL_DP2SETSTREAMSOURCE

Nur DirectX 8.0 und höher. Die D3DHAL_DP2SETSTREAMSOURCE-Struktur wird verwendet, um eine Vertexstromquelle an einen Vertexpuffer für D3dDrawPrimitives2 zu binden.
D3DHAL_DP2SETSTREAMSOURCE2

Nur DirectX 9.0 und höher. Die D3DHAL_DP2SETSTREAMSOURCE2-Struktur wird verwendet, um einen Teil einer Vertexstromquelle an einen Vertexpuffer für D3dDrawPrimitives2 zu binden.
D3DHAL_DP2SETSTREAMSOURCEFREQ

Nur DirectX 9.0 und höher. Die D3DHAL_DP2SETSTREAMSOURCEFREQ-Struktur wird verwendet, um die Häufigkeitsteiler einer Datenstromquelle festzulegen, die an einen Vertexpuffer für D3dDrawPrimitives2 gebunden ist.
D3DHAL_DP2SETSTREAMSOURCEUM

Nur DirectX 8.0 und höher. Die D3DHAL_DP2SETSTREAMSOURCEUM-Struktur wird verwendet, um eine Vertexdatenstromquelle an einen Benutzerspeicherpuffer für D3dDrawPrimitives2 zu binden.
D3DHAL_DP2SETTEXLOD

Die D3DHAL_DP2SETTEXLOD-Struktur wird verwendet, um die Detailebene (LOD) für MIP-Karten festzulegen, wenn der befehl D3DDP2OP_SETTEXLOD an D3dDrawPrimitives2 gesendet wird.
D3DHAL_DP2SETTRANSFORM

D3DHAL_DP2SETTRANSFORM Struktur wird verwendet, um den Transformationszustand und die Matrix für D3dDrawPrimitives2 anzugeben.
D3DHAL_DP2SETVERTEXSHADERCONST

Nur DirectX 8.0 und höher. Die D3DHAL_DP2SETVERTEXSHADERCONST-Struktur wird verwendet, um eine oder mehrere der Vertex-Shaderkonstantenregister festzulegen, wenn der D3DDP2OP_SETVERTEXSHADERCONST opcode von D3dDrawPrimitives2 empfangen wird.
D3DHAL_DP2STARTVERTEX

Eine D3DHAL_DP2STARTVERTEX Struktur folgt bestimmten D3DHAL_DP2COMMAND Strukturen im Befehlspuffer und gibt den Offset im Vertexpuffer für den ersten Vertex an, der in D3dDrawPrimitives2 verwendet werden soll.
D3DHAL_DP2STATESET

Die D3DHAL_DP2STATESET-Struktur wird verwendet, um den Treiber über die auszuführenden Zustandsvorgänge zu informieren.
D3DHAL_DP2SURFACEBLT

Nur DirectX 9.0 und höher. D3DHAL_DP2SURFACEBLT wird für zweidimensionale Systemspeicher für Videospeicheroberflächen blts verwendet, wenn D3dDrawPrimitives2 auf das D3DDP2OP_SURFACEBLT Befehlstoken reagiert.
D3DHAL_DP2TEXBLT

Die D3DHAL_DP2TEXBLT-Struktur wird für Textur blts verwendet, wenn D3dDrawPrimitives2 auf das D3DDP2OP_TEXBLT-Befehlstoken reagiert.
D3DHAL_DP2TEXTURESTAGESTATE

Ein oder mehrere D3DHAL_DP2TEXTURESTAGESTATE Strukturen werden vom Befehlspuffer durch den D3dDrawPrimitives2-Rückruf analysiert, wenn das bCommand-Element der D3DHAL_DP2COMMAND Struktur auf D3DDP2OP_TEXTURESTAGESTATE festgelegt ist und zum Festlegen des entsprechenden Texturphasenzustands verwendet wird.
D3DHAL_DP2TRIANGLEFAN

Eine D3DHAL_DP2TRIANGLEFAN Struktur wird vom Befehlspuffer durch den D3dDrawPrimitives2-Rückruf analysiert, wenn das bCommand-Element der D3DHAL_DP2COMMAND Struktur auf D3DDP2OP_TRIANGLEFAN festgelegt ist und zum Rendern eines Dreiecksfans verwendet wird.
D3DHAL_DP2TRIANGLEFAN_IMM

Eine D3DHAL_DP2TRIANGLEFAN_IMM Struktur wird vom Befehlspuffer durch den D3dDrawPrimitives2-Rückruf analysiert, wenn das bCommand-Element der D3DHAL_DP2COMMAND Struktur auf D3DDP2OP_TRIANGLEFAN_IMM festgelegt ist und zum Rendern eines Dreiecks-Fan verwendet wird.
D3DHAL_DP2TRIANGLELIST

Eine D3DHAL_DP2TRIANGLELIST Struktur wird vom Befehlspuffer durch den D3dDrawPrimitives2-Rückruf analysiert, wenn das bCommand-Element der D3DHAL_DP2COMMAND Struktur auf D3DDP2OP_TRIANGLELIST festgelegt ist und zum Rendern der angegebenen nicht verbundenen Dreiecke verwendet wird.
D3DHAL_DP2TRIANGLESTRIP

Eine D3DHAL_DP2TRIANGLESTRIP Struktur wird vom Befehlspuffer durch den D3dDrawPrimitives2-Rückruf analysiert, wenn das bCommand-Element der D3DHAL_DP2COMMAND Struktur auf D3DDP2OP_TRIANGLESTRIP festgelegt ist und zum Rendern des angegebenen verbundenen Dreiecksstreifens verwendet wird.
D3DHAL_DP2UPDATEPALETTE

Die D3DHAL_DP2UPDATEPALETTE Struktur ändert die Palette, die für palettenisierte Texturen verwendet wird.
D3DHAL_DP2VERTEXSHADER

Nur DirectX 8.0 und höher. Die D3DHAL_DP2VERTEXSHADER-Struktur legt den aktuellen Vertex-Shader fest oder löscht einen Vertex-Shader, je nach dem empfangenen Opcode (D3DDP2OP_SETVERTEXSHADER oder D3DDP2OP_DELETEVERTEXSHADER) von D3dDrawPrimitives2.
D3DHAL_DP2VIEWPORTINFO

Die D3DHAL_DP2VIEWPORTINFO-Struktur wird verwendet, um Wächterbandtreiber des Ansichtsausschnittecks zu informieren. Das Clippingrechteck wird von den Mitgliedern dwX, dwY, dwWidth und dwHeight angegeben.
D3DHAL_DP2VOLUMEBLT

Nur DirectX 8.0 und höher. Die D3DHAL_DP2VOLUMEBLT-Struktur wird für Volumentexturblts verwendet, wenn D3dDrawPrimitives2 auf das D3DDP2OP_VOLUMEBLT Befehlstoken reagiert.
D3DHAL_DP2WINFO

Die D3DHAL_DP2WINFO Struktur wird verwendet, um den Treiber des w-Bereichs zu informieren, der für w-Pufferung verwendet werden soll.
D3DHAL_DP2ZRANGE

Die D3DHAL_DP2ZRANGE Struktur gibt das Mindest- und Maximum des Z-Bereichs in D3dDrawPrimitives2 an.
D3DHAL_DRAWPRIMITIVES2DATA

Die D3DHAL_DRAWPRIMITIVES2DATA Struktur enthält die Informationen, die von der D3dDrawPrimitives2-Funktion zum Rendern von Grundtypen benötigt werden.
D3DHAL_GLOBALDRIVERDATA

Die D3DHAL_GLOBALDRIVERDATA Struktur gibt die 3D-Funktionen des Treibers und seines Geräts an.
D3DHAL_VALIDATETEXTURESTAGESTATEDATA

Die D3DHAL_VALIDATETEXTURESTAGESTATEDATA Struktur enthält die informationen, die für den Treiber erforderlich sind, um die Möglichkeit zur Unterstützung von Multitexturing mithilfe des aktuellen Zustands zu ermitteln und zurückzugeben.
DD_DEFERRED_AGP_AWARE_DATA

Nur DirectX 8.0- und höher-Versionen und NT-basierte Betriebssysteme. DD_DEFERRED_AGP_AWARE_DATA ist die Datenstruktur, auf die das lpvData-Feld von DD_GETDRIVERINFODATA für D3DGDI2_TYPE_DEFERRED_AGP_AWARE Benachrichtigungen verweist.
DD_DXVERSION

Nur DirectX 8.0 und höher. DD_DXVERSION beschreibt die aktuelle DirectX-Laufzeitversion.
DD_FREE_DEFERRED_AGP_DATA

Nur DirectX 8.0- und höher-Versionen und NT-basierte Betriebssysteme. DD_FREE_DEFERRED_AGP_DATA ist die Datenstruktur, auf die das lpvData-Feld von DD_GETDRIVERINFODATA für D3DGDI2_TYPE_DEFER_AGP_FREES und D3DGDI2_TYPE_FREE_DEFERRED_AGP Benachrichtigungen verweist.
DD_GETADAPTERGROUPDATA

Nur DirectX 9.0 und höher. DD_GETADAPTERGROUPDATA ist die Datenstruktur, auf die das lpvData-Feld von DD_GETDRIVERINFODATA für DD_GETDRIVERINFO2DATA Abfragen mit dem Typ D3DGDI2_TYPE_GETADAPTERGROUP verweist.
DD_GETD3DQUERYCOUNTDATA

Nur DirectX 9.0 und höher. DD_GETD3DQUERYCOUNTDATA ist die Datenstruktur, auf die das lpvData-Feld von DD_GETDRIVERINFODATA für DD_GETDRIVERINFO2DATA Abfragen mit dem Typ D3DGDI2_TYPE_GETD3DQUERYCOUNT verweist.
DD_GETD3DQUERYDATA

Nur DirectX 9.0 und höher. DD_GETD3DQUERYDATA ist die Datenstruktur, auf die das lpvData-Feld von DD_GETDRIVERINFODATA für DD_GETDRIVERINFO2DATA Abfragen mit dem Typ D3DGDI2_TYPE_GETD3DQUERY verweist.
DD_GETDDIVERSIONDATA

Nur DirectX 9.0 und höher. DD_GETDDIVERSIONDATA ist die Datenstruktur, auf die das lpvData-Feld von DD_GETDRIVERINFODATA für DD_GETDRIVERINFO2DATA Abfragen mit dem Typ D3DGDI2_TYPE_GETDDIVERSION verweist.
DD_GETDRIVERINFO2DATA

Nur DirectX 8.0 und höher. DD_GETDRIVERINFO2DATA wird im lpvData-Element der DD_GETDRIVERINFODATA Struktur übergeben, wenn GUID_GetDriverInfo2 im guidInfo-Element von DD_GETDRIVERINFODATA in einem DdGetDriverInfo-Aufruf angegeben wird.
DD_GETEXTENDEDMODECOUNTDATA

Nur DirectX 9.0 und höher. DD_GETEXTENDEDMODECOUNTDATA ist die Datenstruktur, auf die das lpvData-Feld von DD_GETDRIVERINFODATA für DD_GETDRIVERINFO2DATA Abfragen mit dem Typ D3DGDI2_TYPE_GETEXTENDEDMODECOUNT verweist.
DD_GETEXTENDEDMODEDATA

Nur DirectX 9.0 und höher. DD_GETEXTENDEDMODEDATA ist die Datenstruktur, auf die das lpvData-Feld von DD_GETDRIVERINFODATA für DD_GETDRIVERINFO2DATA Abfragen mit dem Typ D3DGDI2_TYPE_GETEXTENDEDMODE verweist.
DD_GETFORMATCOUNTDATA

Nur DirectX 8.0 und höher. DD_GETFORMATCOUNTDATA ist die Datenstruktur, auf die das lpvData-Feld von DD_GETDRIVERINFODATA für DD_GETDRIVERINFO2DATA Abfragen mit dem Typ D3DGDI2_TYPE_GETFORMATCOUNT verweist.
DD_GETFORMATDATA

DD_GETFORMATDATA ist die Datenstruktur, auf die das lpvData-Feld von DD_GETDRIVERINFODATA für DD_GETDRIVERINFO2DATA Abfragen mit dem Typ D3DGDI2_TYPE_GETFORMAT verweist.
DD_MULTISAMPLEQUALITYLEVELSDATA

Nur DirectX 9.0 und höher. DD_MULTISAMPLEQUALITYLEVELSDATA ist die Datenstruktur, auf die das lpvData-Feld DD_GETDRIVERINFODATA für DD_GETDRIVERINFO2DATA Abfragen mit dem Typ D3DGDI2_TYPE_GETMULTISAMPLEQUALITYLEVELS verweist.

Enumerationen

 
D3DHAL_DP2OPERATION

Der D3DHAL_DP2OPERATION aufgezählte Typ gibt den D3dDrawPrimitives2-Vorgang im bCommand-Element der D3DHAL_DP2COMMAND-Struktur an.