Verwalten und Konfigurieren von Teamtools

Azure DevOps Services | Azure DevOps Server 2022 – Azure DevOps Server 2019 | TFS 2018

Als Teamadministrator können Sie Ihre Backlogs und das Board anpassen, um die Arbeit Ihres Teams optimal zu erfüllen. Wenn Sie ein Team erstellen müssen, fordern Sie dies von einem Mitglied Ihrer Gruppe "Projektadministratoren" an. Das Hinzufügen eines neuen Teams dauert nur eine Minute. Teameinstellungen werden von der Rolle "Teamadministrator" verwaltet. Benutzer, die als Teamadministrator zugewiesen sind, können alle Teamtools konfigurieren und verwalten.

Teamadministratoren sollten die folgenden Aufgaben ausführen:

Berücksichtigen Sie auch die folgenden optionalen Aufgaben:

Voraussetzungen

  • Zum Ausführen einer Teamkonfigurationsaufgabe müssen Sie als Teamadministrator hinzugefügt werden, damit das Team geändert werden kann, oder Sie müssen Mitglied der Gruppe Projektadministratoren sein. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern von Berechtigungen auf Projektebene.
  • Um ein Team hinzuzufügen, müssen Sie Mitglied der Gruppe Projektadministratoren sein. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von Teams.

Hinweis

Anleitungen zum Konfigurieren und Anpassen Ihres Projekts und Ihrer Teams zur Unterstützung Ihrer Geschäftsanforderungen finden Sie unter Konfiguration und Anpassung von Azure Boards.

Öffnen Ihres Teamprofils

Öffnen Sie Ihr Teamprofil, um schnell auf elemente zuzugreifen, die für Ihr Team definiert sind.

  1. Melden Sie sich bei Ihrer Organisation an (https://dev.azure.com/{yourorganization}), und öffnen Sie dann Ihr Projekt.

  2. Wählen Sie Projekteinstellungen>Teamname> aus.

    Screenshot der Sequenz zum Öffnen eines Teams.

Fügen Sie Benutzer zu einem Team hinzu

Mehrere Tools, z. B. Kapazitätsplanung, Teamwarnungen und Dashboardwidgets, sind teamweit verfügbar. Diese Tools verweisen automatisch auf die Benutzer, die mitglieder eines Teams sind, um Planungsaktivitäten zu unterstützen oder Warnungen zu senden.

Informationen zum Hinzufügen von Benutzern zu einem Team finden Sie unter Hinzufügen von Benutzern zu einem Projekt oder einem bestimmten Team.

Screenshot der hervorgehobenen Schaltfläche

Alle Mitglieder eines Teams können Teamartefakte als Favoriten festlegen und Arbeitselementvorlagen definieren. Weitere Informationen finden Sie unter

Wenn Teammitglieder nicht auf alle gewünschten Features zugreifen können, stellen Sie sicher, dass sie über die berechtigungen verfügen, die für diese Features erforderlich sind.

Hinzufügen eines Administrators

Wenn Sie einem Projekt ein Team hinzufügen, sollte ein Projektadministrator einen oder mehrere Teamadministratoren hinzufügen.

Screenshot der hervorgehobenen Schaltfläche

Konfigurieren von Teambereichen und Iterationen

Viele Agile-Tools hängen von dem Bereich und den Iterationspfaden ab, die für das Team konfiguriert sind. Weitere Informationen zum Konfigurieren von Teambereichen und Iterationen finden Sie unter Informationen zu Teams und Agile-Tools.

Sobald Projektadministratoren Bereichspfade und Iterationspfade für ein Projekt hinzugefügt haben, können Teamadministratoren den Bereich und die Iterationspfade auswählen, die ihrem Team zugeordnet sind. Diese Einstellungen wirken sich auf viele agile Tools aus, die dem Team zur Verfügung stehen.

Screenshot: Hervorgehobene Iterationen und Bereiche.

Zu den Einstellungen gehören die folgenden Zuordnungen für jedes Team:

  • Teambereichspfade auswählen
    Kann die Standardbereichspfade auswählen, die dem Team zugeordnet sind. Diese Einstellungen wirken sich auf viele agile Tools aus, die dem Team zur Verfügung stehen.
  • Auswählen von Iterationspfaden oder Sprints für Teams Kann die Standardbereichspfade auswählen, die dem Team zugeordnet sind. Diese Einstellungen wirken sich auf viele agile Tools aus, die dem Team zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen finden Sie unter Definieren von Bereichspfaden und Zuweisen zu einem Team und Definieren von Iterationspfaden und Konfigurieren von Teamiterationen.

Konfigurieren von Teambacklogs, Boards und allgemeinen Einstellungen

Teamadministratoren können auswählen, welche Backlogebenen für ein Team aktiv sind. Beispielsweise kann ein Featureteam auswählen, dass nur das Produktbacklog angezeigt wird, und ein Verwaltungsteam kann sich dafür entscheiden, nur die Features und epischen Backlogs anzuzeigen. Außerdem können Administratoren auswählen, ob Fehler ähnlich wie User Storys und Anforderungen oder als Aufgaben behandelt werden.

Teamadministratoren können auch auswählen, welche Tage für das Team arbeitsfrei sind. Sprintplanungs- und Nachverfolgungstools berücksichtigen bei der Berechnung der Kapazität und des Sprint-Burndowns automatisch die freien Tage.

Sie können die meisten Teameinstellungen über das allgemeine Konfigurationsdialogfeld konfigurieren.

Hinweis

Informationen zu den Unterschieden zwischen Backlogs, Boards, Taskboards und Lieferplänen finden Sie unter Backlogs, Boards und Pläne. Wenn In Ihrem Backlog oder Board nicht die arbeitsaufgaben angezeigt werden, die Sie erwarten oder möchten, lesen Sie Einrichten Ihrer Backlogs und Boards.

  1. Vergewissern Sie sich, dass Sie das richtige Projekt ausgewählt haben, und wählen Sie dann Boards>Boards aus, und wählen Sie im Dropdownmenü der Teamauswahl das richtige Team aus. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von Breadcrumbs und Selektoren zum Navigieren und Öffnen von Artefakten. Screenshot der Schritte zum Öffnen des Kanban-Boards.

  2. Wählen Sie Teameinstellungen aus, um das Board zu konfigurieren und allgemeine Teameinstellungen festzulegen.

    Screenshot der Zahnradsymbolauswahl für allgemeine Boardeinstellungen.

  3. Wählen Sie unter einem der Abschnitte (Karten, Board, Diagramme und Allgemein) eine Registerkarte aus, um die Karten oder Boards, das kumulative Flussdiagramm oder andere Teameinstellungen zu konfigurieren. Wenn Sie die Konfiguration der Einstellungen abgeschlossen haben, wählen Sie Speichern und schließen aus.

    Screenshot der Seite

  1. Überprüfen Sie, ob Sie das richtige Projekt ausgewählt haben, (2) Boards>Boards und (3) das richtige Team aus dem Teamauswahlmenü auswählen.

    Öffnen Sie das Kanban-Board, Versionen Azure DevOps Server 2019 und höher.

  2. Stellen Sie sicher, dass Sie das Teambacklog oder das Board auswählen, das Sie mit der Teamauswahl konfigurieren möchten. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von Breadcrumbs und Selektoren zum Navigieren und Öffnen von Artefakten.

  3. Wählen Sie das Produkt- oder Portfoliobacklog aus dem Menü für die Boardauswahl aus.

    Auswählen der Boardebene, Rückgängigmachen der Navigation

  4. Wählen Sie Teameinstellungen aus, um das Board zu konfigurieren und allgemeine Teameinstellungen festzulegen.

    Öffnen der Boardeinstellungen für ein Team, vert nav

  5. Wählen Sie unter einem der Abschnitte (Karten, Board, Diagramme und Allgemein) eine Registerkarte aus, um die Karten oder Boards, das kumulative Flussdiagramm oder andere Teameinstellungen zu konfigurieren.

    Allgemeine Einstellungen des Konfigurationsdialogfeldteams

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie das Team aus der Projekt-/Teamauswahl auswählen. Sie können den Fokus Ihres Teams auf einen festlegen, den Sie kürzlich in der Projekt-/Teamauswahl angezeigt haben. Wenn das gewünschte Team oder Projekt nicht angezeigt wird, wählen Sie Durchsuchen... oder Azure DevOps aus, um auf die Seite Projekte zuzugreifen.

    Wählen Sie im Projektmenü ein anderes Team aus.

  2. Öffnen Sie das Board "Arbeitsbacklogs>>".

    Öffnen Sie das Kanban-Board, Versionen TFS 2017-2018.

  3. Wählen Sie das Board aus, das Sie konfigurieren möchten, und wählen Sie dann Teameinstellungen aus, um das Board zu konfigurieren und allgemeine Teameinstellungen festzulegen.

    Beispielsweise aus dem Kanban-Board ...

    Kanban-Board, öffnen Sie allgemeine Konfigurationseinstellungen, Versionen TFS 2017-2018.

  4. Wählen Sie unter Karten oder Board eine Registerkarte aus, um die Karten- und Kanban-Boardspalten und Swimlanes zu konfigurieren.

    ! [Allgemeine Einstellungen des Konfigurationsdialogfeldteams].. /.../boards/boards/media/customize-cards/common-config-141.png)

Teamadministratoren können die Kanban-Boards des Teams, die den Produkt- und Portfoliobacklogs zugeordnet sind, vollständig anpassen. Sie konfigurieren ein Kanban-Board, indem Sie zunächst die Spalten und WIP-Grenzwerte im allgemeinen Konfigurationsdialogfeld definieren. Eine Anleitung finden Sie unter Grundlagen zu Kanban.
Weitere Informationen zu den einzelnen Konfigurationsoptionen finden Sie in den folgenden Artikeln:



Kanban-Board

Screenshot von Kanban.

Konfigurieren von Sprint-Taskboards

Ähnlich wie Kanban-Boards kann jedes Sprinttaskboard angepasst werden, um informationsreiche, farbcodierte Karten sowie das Hinzufügen von benutzerdefinierten Spalten zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie unter Anpassen von Sprint-Taskboards.

Ähnlich wie bei Kanban-Boards kann jedes Sprinttaskboard angepasst werden, um informationsreiche, farbcodierte Karten zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie unter Anpassen von Sprint-Taskboards.

Screenshot der Taskboardauswahl.

Hinzufügen und Verwalten von Teamdashboards

Standardmäßig können alle Teammitglieder Teamdashboards hinzufügen und bearbeiten. Darüber hinaus können Teamadministratoren Berechtigungen für Teamdashboards verwalten. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen und Verwalten von Dashboards.

Teamadministratoren können Berechtigungen für Teamdashboards hinzufügen, konfigurieren und verwalten. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen und Verwalten von Dashboards.

Screenshot des Teamdashboards.

Aktualisieren des Teamnamens, der Beschreibung und des Bilds

Teameinstellungen enthalten auch den Teamnamen, die Beschreibung und das Teamprofilbild. Um ein Teambild hinzuzufügen, wählen Sie das Bildsymbol aus. Die maximale Dateigröße beträgt 2,5 MB.

Screenshot: Bild

Teameinstellungen enthalten auch den Teamnamen, die Beschreibung und das Teamprofilbild. So fügen Sie ein Teambild hinzu. Öffnen Sie das Teamprofil, und wählen Sie das Bildsymbol aus. Die maximale Bildgröße beträgt 4 MB.

Verwalten von Benachrichtigungen

Teamadministratoren können Warnungen hinzufügen und ändern, sodass das Team E-Mail-Benachrichtigungen erhalten kann, wenn Änderungen an Arbeitselementen, Codeüberprüfungen, Quellcodeverwaltungsdateien und Builds auftreten. Für jedes Team werden viele Warnungen definiert. Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten von Teamwarnungen.

Screenshot der hervorgehobenen Schaltfläche